Suchen

Isocore und Ixia bestätigen Leistung des 7750 Service Router für 100 GE 100 Gigabit Ethernet Service Routing von Alcatel-Lucent im Test

Redakteur: Ulrike Ostler

Isocore und Ixia, zwei Anbieter von Validierungsservices für Netzwerk-Technik, haben die 100-Gigabit-Ethernet-Leistungsfähigkeit (100 GE) des „7750 Service Router“ (SR) von Alcatel-Lucent unter Anwendung der „K2“ 100 Gigabit Ethernet Testlösung geprüft. Die Ergebnisse bestätigen, dass das Gerät die Anforderungen an eine garantierte Dienstgüte (Quality of Service) erfüllt.

Firma zum Thema

Getestet wurden Zehntausende von individuellen L3 IP/MPLS BGP VPNs, L2 VPLS and Virtual Leased Line (VLL) Services, Bild: Alcatel Lucent
Getestet wurden Zehntausende von individuellen L3 IP/MPLS BGP VPNs, L2 VPLS and Virtual Leased Line (VLL) Services, Bild: Alcatel Lucent
( Archiv: Vogel Business Media )

Ixia bietet Testlösungen für drahtlose sowie drahtgebundene IP-Infrastrukturen und -Dienste. Die Hersteller von Netzwerk- und Telefoniegeräten, Halbleiterhersteller, Diensteanbieten, Regierungen und Unternehmen nutzen die Miltiplay-Produkte, um die Leistung und Verlässlichkeit komplexer Netzwerke, Geräte und Anwendungen zu testen.

Isocore hingegen bietet Validierungsservices im Technologiebereich, Zertifikations- sowie Produkt-Evaluations-Dienstleistungen im Bereich aufkommender und zukünftiger Internet- und Wireless-Technologien an, inklusive Carrier Ethernet, IPv6, IP Optical Integration, Wireless Backhauling und Layer 2-3 Virtual Private Networks (VPNs).

Die Tests

Für den Test wurde der Alcatel-Lucent 7750 Service Router mit 8.000 IP-VPNs, 4.000 Virtual Private LAN Service (VPLS) Links und 20.000 Layer 2 VPNs konfiguriert. Die Ergebnisse zeigen außerdem, dass der geprüfte Router von Alcatel-Lucent für viele Carrier-Dienste eingesetzt werden kann – in allen Bereichen des Netzes, im IP-Core wie im Edge- und Metro-Bereich.

Service Provider, die ihre Netzwerke effizient skalieren und jederzeit auf wirtschaftliche Weise den steigenden Bandbreitenbedarf im geschäftlichen, häuslichen und mobilen Bereich anpassen wollen, sollten mit 100 GE dafür gerüstet sein. Denn 100 GE erhöht die heute verfügbaren Kapazitäten im Schnitt um das Zehnfache. Mit 100 GE kann eine komplette Blu-ray-Disk innerhalb von zwei Sekunden übertragen werden.

Die Testwerkzeuge „K2“ und „ixNetwork“ von Ixia emulierten bei den Tests den Ethernet- und IP-Verkehr, der im Rahmen von VPN Services für Großkunden mit hohen Anforderungen an Leistung und die Einhaltung von Service Level Agreements (SLAs) auftritt.

Die Testergebnisse

Die Testergebnisse zeigen, dass die 100-GE-Schnittstellen des 7750 Service Router in der Tat stabile Geschwindigkeiten von 100 Gigabit pro Sekunde ermöglichen. Damit kann das System Breitbanddienste für private Haushalte, Ethernet-Dienste und Virtual Private Networks (VPNs) für Unternehmen sowie 3G- und 4G-Mobilfunkdienste unterstützen.

Isocore-Presdent Bijan Jabbari fasst die Testergebnisse noch einmal zusammen: „Die Ergebnisse dieses Tests bestätigen, dass der Alcatel-Lucent 7750 Service Router mit 100-GE-Schnittstellen eine hohe Datenübertragung ermöglicht und zeitgleich eine Kombination Tausender Layer 2 und Layer 3 Services bei einer Durchflussleistung von 100 Gigabit pro Sekunde unterstützt.“

Die Testergebnisse validierten zudem die Dienstgüte des Service Router bei 100-GE-Modulen. Das bestätig e wiederum, dass das Produkt über die Grenzen des Core hinaus bis in den Metro- und Edge-Bereich in Service Provider-Netzen eingesetzt werden könne.

Die wesentlichen Kenntnisse des Isocore-Reports über den 100-GE-Router 7750 SR von Alcatel-Lucent sind im englischen Original einsehbar.

(ID:2046544)