Feste Durchwahl unabhängig vom Arbeitsplatz

XPhone Connect ab sofort mit Softphone

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Mit dem XPhone Connect Softphone können klassische UC-Funktionen wie anrufen, abweisen, Rückfrage, Gespräch halten oder DTMF-Wahl genutzt werden.
Mit dem XPhone Connect Softphone können klassische UC-Funktionen wie anrufen, abweisen, Rückfrage, Gespräch halten oder DTMF-Wahl genutzt werden. (Bild: C4B Com For Business)

Die UC-Lösung XPhone Connect bietet in Version 7 als zentrale Neuerung das Softphone, über das, so Hersteller C4B Com For Business, sämtliche UC-Funktionen auch ohne Hardwaretelefon genutzt werden können. Chatfunktion und Konferenzkonzept seien ebenfalls überarbeitet worden.

Mit dem XPhone Connect Softphone seien klassische UC-Funktionen wie anrufen, abweisen, Rückfrage, Gespräch halten oder DTMF-Wahl ohne Hardware verfügbar. Jeder Mitarbeiter habe unabhängig vom Arbeitsplatz seine feste Durchwahl. Schichtwechselszenarios oder Bürokonzepte wie „flexible Seating“ seien so mit minimalem Aufwand realisierbar.

Das Softphone könne auch in virtualisierten Umgebungen sowie mit Terminalservern eingesetzt werden. Dieses Szenario sei bereits vor dem Release intensiv getestet worden: Als einer der sogenannten Selected Customer habe die Tirolia Spedition das Softphone bereits vor dem Release nutzen können: „Unsere Mitarbeiter greifen via All-in-one-Client auf einen Terminalserver zu“, erklärt Tirolia-Geschäftsführer Michael Lukasser. „Das XPhone Connect Softphone sichert uns maximale Flexibilität: Für unsere Kunden macht es überhaupt keinen Unterschied, ob der Mitarbeiter bei uns vor Ort oder z.B. im Homeoffice ist.“

Ausbau Chatfunktion

Ab sofort sei es möglich, auch Bilder via Chat zu versenden. Zusätzlich könnten direkt aus dem Chat heraus Screenshots angelegt werden, ohne dass ein zusätzliches Tool geöffnet werden müsse. Bilder und Screenshots könnten bei Bedarf mit dem integrierten Editor bearbeitet werden.

Eine weitere Neuerung betrifft das Konferenzkonzept. Die neuen Xphone-Meetings, so der Hersteller, kombinieren Audiokonferenz, Screen-Sharing und Chat. Wird das Meeting über das Outlook- bzw. Notes-Plugin angelegt, ließe sich schon bei der Planung ein zusätzlicher Moderator ernennen. So könne z.B. die Assistenz eine Konferenz für den Vorgesetzten anlegen. Vom neuen Meetingkonzept würden auch Nutzer der Mobile App profitieren: Sie könnten sich auch von unterwegs aus einfach via App in Konferenzen einwählen. Über ein Widget lasse sich der Präsenzstatus anpassen. Die App müsse hierfür nicht mehr eigens geöffnet werden.

Skype-Federation und Webmeeting

C4B nutzt das Release gleichzeitig für eine Vorankündigung: Voraussichtlich mit dem ersten Service Release soll XPhone Connect 7 um die Features Skype-Federation und Webmeeting erweitert werden. Via Skype-Federation könnten künftig Chat und Präsenzinformationen mit Skype-Anwendern ausgetauscht werden. Möglich werde dies über eine Server-to-Server-Verbindung, die entweder als Direct Federation (direkte Angabe der IP-Adresse des Federation-Partners) oder als Open Federation (Öffnung für Verbindungsanfragen aus dem Internet) genutzt werden könne.

Via Webmeeting sollen XPhone-Anwender ihren Bildschirm künftig mit externen Kontakten teilen können. Die Gäste könnten via Browser am Meeting teilnehmen und hier nicht nur den Bildschirm sehen, sondern auch die Teilnehmerliste und den Active Speaker. Gleichzeitig stehe ein Gruppenchat zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45388050 / Equipment)