Suchen

Mehrwert für Anwender und IT-Administratoren Windows-VPN-Clients mit „Home Zone“ und „Bypass“

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die aktuellen Windows-VPN-Clients von NCP Engineering bieten mit der Funktion „Home Zone“ Anwendern ein spezielles Nutzungsprofil für das Homeoffice und mit „VPN-Bypass“ IT-Administratoren die Möglichkeit, hohes Datenaufkommen auf den Servern zu verhindern.

Firma zum Thema

Die VPN-Bypass-Funktion soll es ermöglichen, Daten bestimmter Anwendungen am Tunnel vorbei ins Internet zu schicken.
Die VPN-Bypass-Funktion soll es ermöglichen, Daten bestimmter Anwendungen am Tunnel vorbei ins Internet zu schicken.
(Bild: NCP)

Die Versionen 10.11 des NCP Secure Enterprise Clients, des NCP Secure Entry Clients und des NCP Secure Clients – Juniper Edition für Windows sollen mit den neuen Funktionen „Home Zone“ und „VPN-Bypass“ für mehr Flexibilität in der Homeoffice-Umgebung sorgen und die firmeninterne IT-Struktur entlasten.

Sobald der User auf den Button „Home Zone“ klickt, so Hersteller NCP, schaltet der Rechner automatisch in diesen Modus um, in dem spezielle, vom Administrator vordefinierte Firewall-Regeln für den Homeoffice-Bereich greifen. Diese könnten dem Anwender etwa die Nutzung seines Druckers oder Scanners im Homeoffice-Netzwerk erlauben. Verlässt der Anwender den Home-Zone-Bereich würden die anderen Firewall-Regeln wieder aktiviert. Dabei könne sich der Rechner die Umgebung bzw. die Netzwerkadresse merken und, sobald sich der Anwender wieder im Home-Zone-Bereich befindet, automatisch in diesen Modus umschalten, ohne dass der Anwender auf den Home-Zone-Button klicken müsse.

Mittels der VPN-Bypass-Funktion könne der IT-Administrator den Client so konfigurieren, dass trotz deaktiviertem Split-Tunneling bestimmte Anwendungen vom VPN ausgenommen und die Daten am Tunnel vorbei ins Internet geschickt werden. Das habe den Vorteil, dass Anwendungen wie z.B. Video-Streaming die Server nicht länger mit Terabytes an Daten überhäufen.

NCP stellt kostenlose 30-Tage-Testversionen zur Verfügung.

(ID:44408868)