Cloud-Service für Business-Kunden

Verizon und Zoom werden Video-UC-Partner

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Zoom Video Conferencing verknüpft Live-Video mit den Audiokonferenzlösungen von Verizon.
Zoom Video Conferencing verknüpft Live-Video mit den Audiokonferenzlösungen von Verizon. (Bild: Verizon)

Verizon Business Group und Zoom Video Communications bieten globalen Kunden eine neue gemeinsame Unified-Communications-Lösung an. Die Video-First-UC-Plattform von Zoom werde ab sofort allen Verizon-Geschäftskunden als Cloud-Service zur Verfügung stehen.

Der Service ermögliche es Benutzern in mehr als 50 Ländern zusammenzuarbeiten, entweder über Call-In Toll/Toll-Free- oder Call-me-Nummern. Darüber hinaus könnten Nutzer an Zoom-Meetings per Verizon-Wireless-Telefon oder über Verizon VoIP teilnehmen oder nur den Audioteil eines Zoom-Meetings über Verizon VoIP ohne zusätzliche Kosten nutzen. Verizon stellt Experten für Schulungen, Anwenderakzeptanz und technischen Support zur Verfügung.

„Weltweit sind Unternehmen zunehmend auf Tools und Lösungen angewiesen, die agil, intuitiv und zuverlässig sind. Benutzerfreundlichkeit und Performance sind entscheidende Eigenschaften der Video-Collaboration; dabei wird das Engagement der Mitarbeiter gefördert und die Produktivität im gesamten Unternehmen gesteigert. Unsere Zielsetzung ist es, jedem Unternehmen die Lösungspalette anzubieten, die dazu beiträgt, diese Ergebnisse zu erzielen“, sagt Shawn Hakl, SVP Business Products, Verizon. „Mit der Erweiterung unseres Collaboration-Partner-Portfolios um Zoom erhalten unsere Geschäftskunden Zugang zu einer Technologie, die die Ziele Benutzerfreundlichkeit und Performance erfüllt.“

„Die Zusammenarbeit mit Verizon ist der perfekte Rahmen für unsere Strategie, die darauf abzielt, mit den führenden globalen Dienstleistern zusammenzuarbeiten, um die Reichweite von Zoom weltweit auszuweiten. Damit können Kunden von Verizon aller Größen unsere zuverlässige und innovative Videokommunikationsplattform im Verizon-Netzwerk nutzen“, sagt Eric S. Yuan, Chief Executive Officer von Zoom.

„Unternehmen und Organisationen, die cloudbasierte, Video-First-Collaboration-Lösungen suchen, sind gut beraten, diese Lösung in die engere Wahl zu nehmen“, sagt Amy Lind, IDC Research Manager, Communications Services und UC&C Practice. „Verizons Sprachqualität und der Onboarding-Support bringen zusätzliche Stabilität in die Technologie von Zoom.“

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45999316 / Online Collaboration)