Suchen

Wireless-N-USB-Adapter für Notebooks und PCs TP-Link stellt WLAN-Hotspot im Miniaturformat vor

| Redakteur: Michael Hase

Mit dem TL-WN823N präsentiert der Netwetzwerk-Hersteller TP-Link einen Wireless-N-USB-Adapter im Miniaturformat. Im SoftAP-Modus wird der kleine Surf-Stick zum WLAN-Hotspot.

Im SoftAP-Modus wird der TL-WN823N zum WLAN-Hotspot.
Im SoftAP-Modus wird der TL-WN823N zum WLAN-Hotspot.

Der TL-WN823N ist kaum größer als ein Daumennagel. Damit bringt der Netzwerkspezialist TP-Link einen der wohl kleinsten Wireless-N-USB-Adapter der Welt auf den Markt. Nutzer können damit ihr Notebook oder ihren PC, aber auch Konsolen wie die Playstation X-Link einfach mit einem Drahtlos-Netzwerk verbinden.

Durch die Übertragungsrate von bis zu 300 Megabit pro Sekunde sind mit dem TL-WN823N auch anspruchsvolle Anwendungen wie Online-Spiele, HD-Videostreaming oder VoIP-Telefonie möglich. Der Surf-Stick unterstützt WPA2-verschlüsselte Drahtlosverbindungen und bei Bedarf den Standard WiFi Protected Setup (WPS), über den per Knopfdruck eine gesicherte Verbindung aufgebaut wird.

Als Besonderheit bietet der TL-WN823N den so genannten SoftAP-Modus. In diesem Modus lässt sich der Adapter als virtueller Access-Point einsetzen, sodass Nutzer zusätzlich mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets ins Funknetz einbinden können. Mit Hilfe des Installationsprogramms dauern Software-Installation und Konfiguration des Drahtlos-Netzwerks laut TP-Link nur wenige Minuten.

Der TL-WN823N USB-2.0-Adapter ist ab sofort im Handel zum Verkaufspreis von 15,99 Euro erhältlich.

(ID:34309790)