Mobile-Menu

Geräte mit fünf und acht Ports Switches für Kleinunternehmen

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Netgear hat seine Gigabit-Ethernet-Smart-Managed-Plus-Switches GS305E und GS308E auf Netzwerkanforderungen kleiner Unternehmen zugeschnitten. Die Geräte seien z.B. in der Lage, Sprach- und Videoverkehr vom Datenverkehr zu trennen und entsprechend zu priorisieren.

Anbieter zum Thema

Die Netgear-Switches GS305E und GS308E sollen es Kleinunternehmen ermöglichen, ihr Netzwerk zu optimieren und Bottlenecks zu schließen.
Die Netgear-Switches GS305E und GS308E sollen es Kleinunternehmen ermöglichen, ihr Netzwerk zu optimieren und Bottlenecks zu schließen.
(Bild: Netgear)

Netgear zufolge integrieren Kleinunternehmen immer mehr Netzwerkverkehr und Anwendungen in ihre Ethernet-Infrastruktur, z.B. VoIP-Telefone und IP-Kameras. Zugleich müssten die Netzwerke auch den Herausforderuneng geschäftskritischer Aktivitäten gewachsen sein. Hierfür hat Netgear seine Switches GS305E (5 Ports) und GS308E (8 Ports) mit Funktionen wie Traffic-Trennung (VLAN), Traffic Priority (QoS), Link Aggregation (LAG), Kabelzustandskontrolle und Loop Prevention ausgestattet. Über die Benutzeroberfläche sei es intuitiv möglich, Workstations/Server, NAS-Speichersysteme, Drucker oder Rechner in das Netzwerk einzubinden.

Netgear bietet die Switches mit dreijähriger Hardwaregarantie und kostenlosem 90-Tage-Support an.

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45884518)