Switches und Router von Edge bis Core erweitern das SMC-Networks-Portfolio

SMC steigt in das Geschäft mit High-End-Netzwerkprodukten ein

13.08.2009 | Redakteur: Ulrike Ostler

Albrecht Streller ist seit dem 1. Juli 2009 als Country Manager Central Europe für die Geschäfte von SMC Networks verantwortlich.
Albrecht Streller ist seit dem 1. Juli 2009 als Country Manager Central Europe für die Geschäfte von SMC Networks verantwortlich.

SMC Networks bietet ab sofort auch High-End-Switches an. Dazu brauchte das Unternehmen weder einen Hersteller übernehmen, noch selbst entwickeln oder neue Partnerschaften eingehen. Es kann die Produkte des Schwesterunternehmens Edge-Core vermarkten, das wie SMC Networks dem taiwanesischen Hersteller Accton Technology gehört. Albrecht Streller, SMC Country Manager Central Europe, erläutert die neue Situation.

Edge-Core umfasst Lösungen für drahtlose und VoIP-Netzwerke sowie High-End-Switches, die eine Plattform für Voice-over-IP, Fibre-to-the-Home (Glasfaseranschluss bis zum Endkunden), Triple-Play (Bündelung von Fernsehen, Telefonie und Internet) sowie das Netzwerk-Management bilden. Damit adressiert SMC Networks nicht nur wie bisher kleine und mittlere Unternehmen, sondern auch jetzt auch große Firmen und Service Provider.

Warum vermarktet SMC Networks nun Edge-Core-Produkte?

Streller: Wie SMC gehört Edge-Core dem taiwanesischen Hersteller Accton Technology Corporation. Dieser fertigt seit jeher Netzwerkkomponenten im Auftrag von bekannten Netzwerkausrüstern, deren Namen nicht genannte werden dürfen. Im Jahr 1997 übernahm das Unternehmen die Netzwerksparte der Standard Microsystems Corp. (SMC).

Edge-Core ist wie SMC eine Tochterfirma von Accon und zugleich eine Eigenmarke. Allerdings hat es das Unternehmen, das am 1. Januar 2004 gegründet wurde, in den USA und in Westeuropa nicht geschafft, diese Marke zu etablieren. Das sieht im asiatischen Markt anders aus. Denn der Vertrieb wird bisher ausschließlich von Taiwan aus organisiert. Auch in Ost-Europa konnte Edge-Core Fuß fassen.

Gibt es nennenswerte Marktanteile dort oder hier?

Streller: Nein. Die Marktanteile sind mir unbekannt.

Nun will SMC den Vertrieb übernehmen. Gibt es schon Abnehmer?

Steller: Die Reseller Avanis GmbH aus Bielefeld und Osyon GmbH aus Berlin vermarkten bereits Edge-Core-Produkte.

weiter mit: Gibt es schon Endkunden in Deutschland, die Edge-Core-Produkte einsetzen?

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2040547 / Router und Switches)