IoT-Module für Access Points, IoT-Controller für SmartZone

Ruckus Suite vereint WLAN und IoT

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Zur Ruckus Suite gehören Access Points, die sich mit IoT-Modulen erweitern lassen.
Zur Ruckus Suite gehören Access Points, die sich mit IoT-Modulen erweitern lassen. (Bild: Ruckus)

Mit der Ruckus Suite sollen Unternehmen WLANs und mehrere physische IoT-Netzwerke zu einer einheitlichen Infrastruktur zusammenfassen. Hierfür ergänzt der Anbieter seine Access Points um IoT-Module und seine SmartZone-WLAN-Controller um virtuelle IoT-Controller.

Das zu Arris gehörende Unternehmen Ruckus Networks (Ruckus) will WLAN und IoT-Zugangsnetze über ein und dieselbe Infrastruktur realisieren. Mit einer als IoT Suite vermarkteten Lösung sollen Unternehmen so zugleich kostengünstige und sichere Infrastrukturen implementieren.

Hierfür setzt Ruckus auf IoT-fähige Access Points (APs), die IoT-Module beherbergen. Diese Module beschreibt der Hersteller als Funk- oder Sensorgeräte. Im Zusammenspiel lasse sich eine Endpunkt-Konnektivität ermöglichen, die auf Bluetooth Low Energy (BLE), Zigbee oder LoRa-Protokollen basiere. Nicht-IP-Protokolle werden dabei in IP übersetzt.

Der SmartZone Controller solle schließlich zum WLAN-Controller werden, der WLAN und das IoT-Zugangsnetzwerk steuert. Zusammen mit dem Ruckus SmartZone OS-basierten Controller werde zudem ein virtueller IoT-Controller bereitgestellt, der Konnektivität sowie Geräte- und Sicherheits-Management von Nicht-Wi-Fi-Geräten steuert. Außerdem erleichtere der IoT-Controller die Endpunkt-Koordination und stelle Schnittstellen für die vertikale Integration mit Analysesoftware und IoT-Cloud-Diensten bereit.

Für Sicherheit will Ruckus überdies mit einem vielschichtigen Ansatz sorgen. Dieser beinhalte digitale Zertifikate, Traffic-Isolierung, physische Sicherheit und Verschlüsselung.

Die Ruckus IoT Suite soll ab zweitem Quartal 2018 verfügbar sein.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45164534 / Equipment)