Cloudanbindung ohne Internet

Public Internet vs. Dedicated Cloud Access

| Autor / Redakteur: Frank Frommknecht / Andreas Donner

Dedicated Cloud Access bindet Cloud-Dienste nicht über das öffentliche Internet an und ist damit sicherer und schneller als ein Web-VPN.
Dedicated Cloud Access bindet Cloud-Dienste nicht über das öffentliche Internet an und ist damit sicherer und schneller als ein Web-VPN. (Bild: Savecall)

Ein Zugriff auf die Public Cloud über das Internet kann für Unternehmen nicht zuletzt aus Sicherheits- und Performancegründen zum Problem werden. Ein Dedicated Cloud Access kann hier die richtige Lösung sein.

Die Nutzung von Public-Cloud-Leistungen der großen Anbieter wie Microsoft oder Amazon durch Unternehmen aller Größen und Branchen nimmt weiter zu. Der Haken bei der Sache: Der Zugriff auf die großen Cloud-Plattformen erfolgt dabei bislang über das öffentliche Internet. Diese Art von Zugang genügt vielen Unternehmen aber hinsichtlich Sicherheit, Performance und Zuverlässigkeit nicht – schließlich geht es häufig um sensible Firmen- oder gar Kundendaten, die auf diesem Weg transportiert werden.

Wo die Probleme liegen

Der Grund für die Bedenken vieler Unternehmen liegt in der Art und Weise, wie die Datenpakete zum Cloud-Anbieter gelangen (siehe Grafik 1 in der Bildergalerie).

Probleme kann es sowohl in den Backbones der jeweiligen Anbieter als auch im Peering zwischen den Anbietern geben. Die Daten, die für die Cloud bestimmt sind, müssen sich daher durchgängig die Bandbreite mit all den anderen Daten wie Youtube oder Mailverkehr teilen. Besonders problematisch ist es, wenn der Internetprovider kein direktes Peering mit dem Cloud-Anbieter betreibt. Die Daten werden dann über weitere Peerings oder über einen Internetaustauschknoten (zum Beipspiel DE-CIX) geführt. Hier können immer wieder Engpässe entstehen, die auf Kosten der Performance gehen.

Erreichbarkeit der großen Anbieter über Dedicatet Cloud Access

Aufgrund oben genannter Gründe wechseln immer mehr Unternehmen auf eine dedizierte Verbindung. Sämtliche großen Cloud-Anbieter wie Amazon Web Services, Microsoft Azure und Microsoft Office 365, Google, VMware oder Softlayer sind inzwischen via Dedicated Cloud Access erreichbar. Wie der Datentransfer beim Dedicated Cloud Access abläuft, zeigt die Grafik 2 in der Bildergalerie.

Was sind die Vorteile?

Die Vorteile von Dedicated Cloud Access gegenüber einer Anbindung über das öffentliche Internet sind vielfältig. Die wichtigsten sind:

  • Private Anbindung: Die Nutzer erhalten durch den Einsatz dedizierter Verbindungen einen Zugang, der ausschließlich für sie bereitsteht. Die Bandbreite muss mit niemandem geteilt werden.
  • Da die Anbindung der Cloud-Plattformen nicht über das öffentliche Internet, sondern über private Verbindungen geführt wird, erhält der Kunde einen wesentlich höheren Sicherheitsstandard.
  • Geschwindigkeit und Performance: Im Internet können die Latenzen angesichts der mit dem „Best Effort Service“ einhergehenden Schwachstellen schwanken. Mit einer dedizierten Anbindung bekommen die Kunden garantierte Geschwindigkeiten.

Frank Frommknecht.
Frank Frommknecht. (Bild: Savecall)

Fazit

Die Unternehmens-Cloud über einen öffentlichen Internet-Zugang anzusteuern birgt für Firmen nicht zuletzt auch viele Sicherheitsrisiken. Hinzu kommt, dass die Performance mitunter stark eingegrenzt werden kann. Gerade die Faktoren Geschwindigkeit und Sicherheit sprechen deshalb für die Nutzung eines Dedicated Cloud Access.

Über den Autor

Frank Frommknecht ist Experte der Firma Savecall und verfügt über mehr als 10 Jahre Markterfahrung im Umgang mit Carriern und Providern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44347973 / MAN- & WAN-Networking)