Sicher und einfach an WLAN-Hotspots anmelden

Problemloses VPN über öffentliche Hotspots

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der NCP Secure Entry Client ist jetzt in der Version 10.10 verfügbar.
Der NCP Secure Entry Client ist jetzt in der Version 10.10 verfügbar. (Bild: NCP)

NCP Engineering hat den „NCP Secure Entry Client“ in der Version 10.10 mit der Technologie „NCP VPN Path Finder II“ ausgestattet. Durch die laut Hersteller einzigartige Möglichkeit, sich an WLAN-Hotspots anzumelden, würden Sicherheitsbedenken von Unternehmen ausgeräumt.

Unternehmen verweigern ihren Mitarbeitern oft den Zugang über öffentliche Hotspots – einerseits aus Sicherheitsbedenken, andererseits aufgrund der daraus resultierenden Supportfälle. Mit dem aktuellen NCP Secure Entry Client soll es nun möglich sein, auf sichere Weise einen öffentlichen Hotspot zu nutzen, ohne an den Sicherheitseinstellungen etwas ändern zu müssen.

Startet der Nutzer seinen VPN-Client, so Hersteller NCP, erhält er eine Übersicht verfügbarer WLANs. Über den ausgewählten Hotspot würde der VPN-Client dann automatisch die Verbindung zum Unternehmensnetz aufbauen, sollte der Internetzugang ohne Anmeldedaten möglich sein. Sei dies nicht der Fall, würde der Client aus Sicherheitsgründen einen gehärteten Webbrowser starten. Die Client-Firewall gestatte hierbei nur dem gehärteten Browser den Zugriff auf die Hotspot-Anmeldeseite.

Die laut NCP optimierte Technologie „ NCP VPN Path Finder II“ verhindere das Blockieren der IPsec-Kommunikation durch spezielle Application-Firewalls oder Proxys. Die Technologie ändere bei restriktiv eingestellten Firewalls automatisch den Modus und verwende das SSL-Protokoll. Der Anwender müsse dabei keinerlei Einstellungen verändern. Kommt die NCP-VPN-Path-Finder-Technologie zum Einsatz, zeige dies der Client-Monitor durch ein Icon direkt an. NCP zufolge steht der flächendeckenden Umsetzung einer IPsec-basierten Security Policy somit nichts im Wege.

Der NCP Secure Entry Client sei für kleinere Umgebungen konzipiert und kompatibel zu fast allen VPN-Gateways. Im NCP-Download-Bereich steht eine kostenlose 30-Tage-Testversion zur Verfügung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44015438 / Remote Access)