Menschliche Zusammenarbeit im Fokus

Plantronics + Polycom = Poly

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Plantronics und Polycom sind in dem neuen Unternehmen Poly aufgegangen.
Plantronics und Polycom sind in dem neuen Unternehmen Poly aufgegangen. (Bild: Poly)

Die beiden unter dem neuen Namen Poly vereinigten Unternehmen Plantronics und Polycom wollen sich künftig auf die menschliche Kommunikation und Zusammenarbeit konzentrieren. Ein besonderes Ziel sei es, dass Anwender jeden Anruf so natürlich wie ein persönliches Gespräch gestalten können.

Vor ungefähr einem Jahr hat Plantronics seinen Konkurrenten Polycom übernommen. Nun hat das Konstrukt den neuen Namen Poly erhalten.

„Es fühlt sich an, als wäre heute mein erster Tag als CEO eines neuen Unternehmens“, sagte Joe Burton, President & Chief Executive Officer bei Poly. „Wir sehen schier grenzenlose Möglichkeiten dafür, wie Menschen in Zukunft miteinander kommunizieren und zusammenarbeiten. Auch Technologien wie KI oder Machine Learning entwickeln sich rasch weiter. Die Lösungen von Poly werden als Bindeglied zwischen Anwendern und Technologie fungieren. Mit Poly entstehen Lösungen, auf die wir im Meeting nicht verzichten wollen, die wir aber auch gar nicht aktiv wahrnehmen.“

Poly werde sich auf vier Innovationsbereiche konzentrieren:

  • Intuitiv nutzbare Arbeitsbereiche für alle Mitarbeiter: Das moderne Großraumbüro hat mehr Ablenkung und Lärm an den Arbeitsplatz gebracht. Dies führt zu weniger Produktivität und Mitarbeiterzufriedenheit. Poly biete Lösungen, die Huddle Rooms so leistungsfähig machen wie traditionelle Meetingräume und akustische Störfaktoren ausschließen.
  • Unterstützung individueller Zusammenarbeit: Menschen verwenden heute drei oder mehr Kollaborationslösungen täglich. Sie benötigen Geräte, die mit und über diese Lösungen hinaus funktionieren.
  • Mobile Lösungen für den modernen Mitarbeiter: Wird das private Smartphone als Businesstelefon verwendet, vermischen sich Privat- und Geschäftsleben. Mitarbeiter benötigen Sprach- und Videofunktionen zum Mitnehmen. Polys kürzlich angekündigte Elara 60 trage dieser Entwicklung Rechnung und liefere ein hochwertiges, mobil nutzbares Werkzeug für flexible Mitarbeiter.
  • Fortschrittliche Cloud-Services: Sie unterstützen IT-Experten und Anwender dabei, mehr aus ihren Geräten herauszuholen. Anwender erhalten umfangreiche Zugriffe auf Kontroll- und Managementfunktionen. Gleichzeitig müssen IT-Experten wissen, welche Hardware wo eingesetzt wird. Poly konzentriere sich darauf, dass sich einfach zu bedienende Lösungen auch einfach verwalten lassen.

Poly sei die Vereinigung der Audio- und Videoexpertise von Plantronics und Polycom. Dazu gehöre ein Portfolio an Endgeräten und Lösungen, mit denen sich Ablenkungen im Büro reduzieren und Entfernungen zwischen Kollegen in einer flexiblen Arbeitswelt überbrücken lassen:

  • Polycom Studio, eine Video-USB-Soundbar, die Huddle Rooms aufwerte und mit Diensten wie Microsoft Teams, Zoom, Skype for Business, Google Meet, Cisco Webex oder Amazon Chime kompatibel sei.
  • Plantronics Elara 60 Series, eine mobile Telefonstation, die dem Benutzer durch One-Touch ein neues Microsoft-Teams-Erlebnis bieten könne.
  • Eagle Eye Cube, eine Videokonferenzkamera mit 4k-Sensoren für hohe Bildqualität und klaren Sound zur Aufwertung von Meetings in kleinen bis mittleren Räumen. Eagle Eye Cube sei entwickelt worden, um mit vielen bereits bestehenden Lösungen zu arbeiten, einschließlich Polycom Trio mit VisualPro und Group Series.
  • Blackwire 7225, ein intuitives UC-Headset mit dezentem Design, das zur besseren Konzentration in Großraumbüros entwickelt worden sei. Das Active Noise Cancelling des Blackwire 7225 mache es möglich, Musik zu hören und sich zu konzentrieren. Es biete selbst bei Telefonaten mit PC oder Mac einen professionellen Klang.
  • Der Plantronics Status Indicator, eine kabelgebundene Anzeige, die sich auf dem Schreibtisch befindet und mit der verwendeten Kommunikationsplattform verbunden ist. Der Status Indicator sei mit visuellen und akustischen Warnmeldungen für Nachrichten und Anrufe ausgestattet und lasse andere wissen, ob der jeweilige Mitarbeiter im Moment verfügbar ist.
  • Neue Better-Together-Sprachfunktionen durch Headsets von Plantronics und Telefone von Polycom, die es Administratoren ermöglichen sollen, grundlegende und erweiterte Headset-Funktionen direkt von einem Telefon aus über grafische Oberflächen zu ändern, ohne dass ein angeschlossener PC erforderlich sei.
  • Die neueste Version 3.13 von Plantronics Manager Pro zeige IT-Experten, welche Geräte funktionieren und welche nicht – und was sie dagegen tun können.
  • Polycom Device Management Service for Enterprises biete zusätzliche API-Funktionen zur besseren Kontrolle und Verwaltung großer Installationen. Es könne auch Polycom Studio unterstützen und verwalten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45822238 / Equipment)