DATAKOM präsentiert Datenrecorder DaCapo

PCAP-kompatible Aufzeichnungen mit Verschlüsselung

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Als Zubehör liefert DATAKOM einen Transportkoffer für die Appliance.
Als Zubehör liefert DATAKOM einen Transportkoffer für die Appliance. (Bild: DATAKOM)

Mit DaCapo präsentiert Systemintegrator DATAKOM einen Datenrecorder für Troubleshooting und forensische Analysen in Netzwerken mittelständischer Unternehmen. Die Lösung soll mindestens 600 Mbit/s aufzeichnen und per AES-256 verschlüsselt speichern.

DaCapo soll die Fehleranalyse in Netzwerken deutlich beschleunigen. Die Appliance zeichnet Datenpakete in Portionen zu 200 MByte auf und speichert die Informationen samt Startzeit in einem PCAP-kompatiblen Format. Die Dateien lassen sich also mit verschiedenen Analysetools auswerten, darunter die kostenlos verfügbare Open-Source-Software Wireshark.

Daten legt DaCapo auch verschlüsselt ab. Laut Anbieter genügt die Leistung des Systems, um mindestens 600 Mbit/s per AES-256 zu sichern. Die Appliance beherrscht parallele Aufzeichnungen. Um anfallende Datenmengen zu begrenzen, bietet der Recorder Slicing- und Filterfunktionen. Anwender können Aufzeichnungen zudem auf externe Speichermedien oder FTP-Server exportieren.

Die von DATAKOM angebotene Appliance beinhaltet zwei Xeon-CPUs mit je vier Kernen, 16 GByte RAM und vier im laufenden Betrieb austauschbare SATA-III-Festplatten mit jeweils zwei Terabyte. Als Capture-Interfaces stehen zwei Gbit-Ports zur Verfügung.

Im Rack beansprucht DaCapo eine Höheneinheit; als Zubehör bietet DATAKOM einen Transportkoffer an. Weitere Details zum Datenrecorder nennt das online verfügbare Datenblatt (PDF).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43329650 / Netzwerk-Monitoring)