Suchen

Billing-Freeware für Managed Service Provider Paessler integriert Abrechnungstool in den PRTG Network Monitor

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Paessler bietet als Erweiterung seiner Netzwerküberwachungslösung PRTG Network Monitor ein individuell anpassbares Abrechnungstool an, mit dem Managed Service Provider und Rechenzentrumsbetreiber detaillierte nutzungsbasierende Rechnungen für ihre Kunden direkt aus PRTG erstellen können. Die jeweilige Netzwerk- und Ressourcennutzung der Kunden kann mit PRTG-Sensoren gemessen werden. Das PRTG Billing Tool generiert aus diesen Ergebnissen eine Rechnung im PDF-Format.

Firma zum Thema

Das PRTG Billing Tool kann direkt aus der Monitoringlösung PDF-Rechnungen generieren
Das PRTG Billing Tool kann direkt aus der Monitoringlösung PDF-Rechnungen generieren
( Archiv: Vogel Business Media )

Hosting-Unternehmen und Managed Service Provider nutzen PRTG nicht nur zur Überwachung ihrer Netzwerke, sondern auch zur Messung der Ressourcen- und Bandbreitennutzung ihrer Kunden. Am Ende des Monats dienen diese Nutzungsdaten zu Abrechnungszwecken. PRTG-Anwendern steht ab sofort ein Tool zur Verfügung, das PDF-Rechnungen direkt aus der Monitoringlösung generieren kann.

Corporate-Identity-Anpassung durch HTML-Vorlagen

Die Network-Monitoring-Lösung PRTG wird durch das Billing Tool um eine Abrechnungskomponente erweitert, die sich nahtlos in PRTG integriert. Laut Hersteller lassen sich mit dem Tool die zur Abrechnung relevanten Daten direkt über das in PRTG integrierte Application Programming Interface (API) am PRTG-Server abfragen und zu Billing-Reports verarbeiten. Dabei würden HTML-Vorlagen die Möglichkeit bieten, Rechnungen an die Corporate Identity – vom Firmenlogo bis hin zu Kopf- und Fußzeilentexten – anzupassen. Abrechnungsmodelle und Preise würden mithilfe von Lua Scripting hinterlegt und seien so jeder Zeit anpassbar. Des Weiteren könne das Tool als Grundlage für die Entwicklung eigener Abrechnungsapplikationen verwendet werden, da das Entwicklungsteam von Paessler das Tool als Open-Source-Projekt (C#/.NET) realisiert habe.

Bildergalerie

PDF-Rechnungen per Knopfdruck

„Das PRTG Billing Tool haben wir aufgrund einer großen Nachfrage unserer Kunden erstellt. Angesichts sehr unterschiedlicher Nutzeranforderungen haben wir uns dazu entschlossen, die Freeware so flexibel und anpassbar wie möglich zu halten, damit sie unkompliziert an die spezifischen Abrechnungsmodelle in Unternehmen angepasst werden kann“, erläutert Dirk Paessler, CEO der Paessler AG. „Mit dem Tool erleichtern wir Service-Providern und Rechenzentren die Arbeit mit unserer Netzwerk-Monitoring-Lösung. Sie können zum Beispiel für genutzten Plattenplatz, verursachten Traffic oder die Anzahl von Zugriffen einzelnen Kunden bzw. Abteilungen automatisiert, per Knopfdruck direkt aus PRTG Rechnungen stellen. Der Umweg eines Datenexports wird somit hinfällig.“

Anwender, die Microsoft Windows XP (oder höher), Microsoft .NET Version 4 (oder höher) und PRTG V8.2 (oder höher) verwenden und Zugang zum PRTG-Webserver haben, können das PRTG Billing Tool einsetzen. Die Software steht zum kostenlosen Downloadbereit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 2049977)