Mobile-Menu

ALE-Netzwerklösungen im Abonnement Network as a Service von Alcatel-Lucent Enterprise

Von Bernhard Lück

Alcatel-Lucent Enterprise möchte mit seinem Network as a Service (NaaS) by ALE Unternehmen dabei helfen, die digitale Transformation kosteneffizient zu beschleunigen und individuelle Geschäftsprozesse anzupassen. Darüber hinaus stehe die Lösung für eine verbesserte Nutzererfahrung.

Firma zum Thema

Der Kern des NaaS-Angebots von ALE bestehe darin, mehrere As-a-Service-Komponenten zusammenzuführen.
Der Kern des NaaS-Angebots von ALE bestehe darin, mehrere As-a-Service-Komponenten zusammenzuführen.
(Bild: Alcatel-Lucent Enterprise)

Das Hybridmodell ermögliche den Erwerb der Digital-Age-Networking-Lösungen von Alcatel-Lucent Enterprise (ALE), die auf OmniSwitches, OmniAccess Stellar und OmniVista-Cirrus-Management-Plattformen sowie zugehörigen Angeboten basieren. Geschäftspartner und Kunden von ALE könnten nach einer Anfangsinvestition künftig ausgewählte Hardware beziehen sowie Softwarelizenzen, Anwendungen und Services abonnieren.

Der Kern des NaaS-Angebots bestehe darin, mehrere As-a-Service-Komponenten zusammenzuführen, um den Netzwerkbetrieb zu vereinfachen, zu automatisieren und eine einheitliche Bereitstellung zu gewährleisten:

  • Connectivity as a Service biete moderne Access- und Core-Switches sowie die neuesten WLAN-Access-Points und SD-WAN-Services für die Konnektivität von Standorten, Zweigstellen und Rechenzentren.
  • Application as a Service umfasse Netzwerkmanagement und -analyse, Asset Tracking und Secure Access Service Edge (SASE) für Transparenz des Netzwerkzustands und Schutz vor Bedrohungen sowie Kenntnisse zu den Geräten und ihren Standorten. Das Angebot werde ergänzt durch Erfahrungsqualität und Automatisierung von Geschäftsprozessen.
  • Business as a Service biete maßgeschneiderte branchenspezifische Dienste, die nach Verbrauch und spezifischen Geschäftskennzahlen abgerechnet werden. Netzwerkdienste für Ökosysteme in den Bereichen Smart Cities, Gesundheitswesen, Verkehr und Bildung sollen 2022 folgen.

(ID:47849504)