NCP Secure Enterprise VPN Server 8.11 für Windows und Linux

Mehr Leistung und Sicherheit für VPN

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Peter Schmitz

Virtuelle Netzwerkadapter verbergen vertrauliche Datenströme vor Spähprogrammen und Betreibern von VPN-Servern.
Virtuelle Netzwerkadapter verbergen vertrauliche Datenströme vor Spähprogrammen und Betreibern von VPN-Servern. (Bild: NCP)

Virtuelle Netzwerkadapter und elliptische Kurven sollen den NCP Secure Enterprise VPN Server sicherer machen; für mehr VPN-Durchsatz sorgt indes eine Multi-Prozessor-Unterstützung.

NCP engineering (NCP) hat Version 8.11 des NCP Secure Enterprise VPN Server (IPsec/SSL) vorgestellt. Das aktualisierte VPN Gateway soll nicht nur performanter als seine Vorgänger arbeiten, sondern Daten komplett vor Spähprogrammen und Betreibern von VPN-Servern abschotten.

Für diesen besonderen Schutz sorgen virtuelle Netzwerk-Adapter. Innerhalb dieser NCP Virtual Network Interface Adapter werden Daten laut Hersteller entschlüsselt und direkt in einen anderen VPN-Tunnel weitergeleitet. Im Gegensatz zu üblichen VPN Gateways kommen vertrauliche Informationen somit nicht mehr mit dem jeweiligen Betriebssystem in Berührung und können dem entsprechend auch nicht kompromittiert werden.

Zudem verifiziert die Lösung Signaturen nun nach dem Prinzip der elliptischen Kurven. Für höchstmögliche Sicherheit unterstütze man die Elliptic Curve Cryptography (ECC) für PKCS#11, PKCS#12 (PKCS = Public Key Cryptography Standards) und Cryptographic Service Provider (CSP)/Cryptography API: Next Generation (CNG).

Zu einer besseren Leistung bei Remote Access VPN soll schließlich ein verbesserter Multi-Prozessor-Support beitragen. VPN-Tunnel werden gleichmäßig auf alle Prozessorkerne aufgeteilt, um den Datendurchsatz zu steigern.

Der NCP Secure Enterprise VPN Server ist 32- und 64-Bit-Versionen für Windows oder Linux zu haben.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42275264 / Equipment und Services)