Aten-Lösung überwacht, wartet und verwaltet Kiosk- und Terminalsysteme KVM-over-IP-Switch für Fernzugriff und Management verteilter Computersysteme

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der KN1000 KVM Over the Net ist laut Hersteller Aten eine Komplettlösung für die Fernwartung von Kiosksystemen. Der KVM-over-IP-Switch soll das Management von Stromversorgung und seriellen Konsolen unterstützen und Virtual-Media-Funktionalität bieten. Anwender könnten mit dem KN1000 KVM Over the Net entfernte Kiosk-, Terminal- und Automatensysteme über einen Webbrowser überwachen, warten und verwalten.

Firma zum Thema

Der Aten KVM KN1000 Over the Net ermöglicht in gefährlichen Fabrik- oder Fertigungsumgebungen die Fernwartung von einem sicheren Standort aus.
Der Aten KVM KN1000 Over the Net ermöglicht in gefährlichen Fabrik- oder Fertigungsumgebungen die Fernwartung von einem sicheren Standort aus.
( Archiv: Vogel Business Media )

Der KN1000 adressiert Aten zufolge den Markt für Selbstbedienungsterminals, die verstärkt am Point-of-Sale oder bei der Kundenbetreuung eingesetzt werden. Aufgaben des KN1000 sind Fernzugriff und Management verteilter Computersysteme, wie sie bei Geldautomaten, in Handel und Industrie sowie bei Standorten ohne Personal zum Einsatz kommen.

Switch als Schalt-, Wartungs- und Diagnosezentrale

Durch die integrierte Schnittstelle für das Power Management sei es möglich, einzelne Computersysteme oder Server über das Netz an- bzw. auszuschalten und neu zu starten. Ebenso könnten Netzwerk-Switches und andere serielle Steuergeräte über den KN1000 konfiguriert werden. Die Virtual-Media-Funktion ermögliche diagnostische Tests, den Transfer von Dateien sowie das Aufspielen von Betriebssystem- und Anwendungs-Patches über die zentrale Remote-Konsole, wodurch das manuelle Einlegen von Systemdatenträgern auf den jeweiligen Servern vor Ort entfallen würde. Über den KN1000 könne zudem ein Troubleshooting und eine Fehlerbehebung auf BIOS-Ebene durchgeführt werden.

Der Aten KVM KN1000 Over the Net bietet folgenden Funktionsumfang:

  • Einschalten, Ausschalten, Neustart für PC- und Kiosksysteme
  • Fernzugriff auf Kiosksysteme, kein Vor-Ort-Service nötig
  • Unterstützung von PS/2-, USB- und seriellen (RS-232)-Schnittstellen
  • Lokale Konsole mit PS/2- und USB-Anschluss für Tastatur und Maus
  • Multi-Plattform-Unterstützung von Windows, Sun, Linux und Mac OS sowie von seriellen Geräten auf VT100-Basis
  • Datenfernübertragung von optischen Medien, Festplatten und USB-Medien zum Steuerungs-PC oder Smart Card Reader
  • Videoauflösung bis zu 1600 x 1200 @ 60Hz

(ID:2052949)