Suchen

Videoinhalte ohne Komprimierung und Verzögerung KVM-Matrix-Switch mit 10 frei konfigurierbaren Ports

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der für Industrie-Automation, Rundfunk und Medien oder mittelständische IT-Testlabore geeignete DCX1000 von Black Box biete schnelles, sicheres Schalten von HD-Videos, Audio und USB-Signalen und könne alle Videoinhalte ohne jegliche Komprimierung und Verzögerung übertragen.

Firmen zum Thema

Das 10-Port-Modell DCX1000 ist das jüngste Mitglied der DCX-KVM-Matrix-Switch-Serie von Black Box.
Das 10-Port-Modell DCX1000 ist das jüngste Mitglied der DCX-KVM-Matrix-Switch-Serie von Black Box.
(Bild: Bild: Black Box )

Das 10-Port-Modell DCX1000 ist eine kleinere Variante des Hochleistungs-KVM-Matrix-Switches DCX3000, die, so Hersteller Black Box, als digitale Kreuzschiene jedoch nicht minder leistungsfähig sei. Der Einsatz sogenannter Server Access Module (SAMs) für die Verbindung zwischen Switch und Zielrechnern sorge für schnelle Wechsel zwischen verschiedenen Servern.

Das kompakte Gerät ermögliche auf Basis von 10 frei konfigurierbaren CATx-Ein- bzw. -Ausgängen die Verbindung zwischen mehreren Nutzern und Rechnern über Distanzen von bis zu 60 Metern. Dabei erfolge die Steuerung nicht über textbasierte Bildschirmmenüs, sondern über eine grafische Benutzeroberfläche mit kleinen, automatisch aktualisierten Vorschaubildern. Das System könne zudem über ein mit Tablets und Mobilgeräten kompatibles WebUI konfiguriert werden. Die Oberfläche biete dem Administrator die Möglichkeit, alle Geräteverbindungen zentral zu steuern und Einstellungen festzulegen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44332932)