Prüfung des Ressourcenverbrauchs von Servern

Kostenloses Tool analysiert Serverlandschaften

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

DPACK kann laut Dell plattformunabhängig auf jedem beliebigen Client aufgerufen werden.
DPACK kann laut Dell plattformunabhängig auf jedem beliebigen Client aufgerufen werden. (Bild: Dell)

Die Analysesoftware DPACK ermittelt Dell zufolge Engpässe in der Infrastruktur und beim Datendurchsatz sowie Performanceprobleme der CPUs und des Arbeitsspeichers. Die Software könne Windows- und Linux-Systeme analysieren sowie einzelne Server und VMware-Hosts überwachen.

Die zweite Generation des kostenlosen Analysetools DPACK (Dell Performance Analysis Collection Kit) bietet, so der Hersteller, zusätzlich zur Analyse der aktuell eingesetzten Systeme auch die Möglichkeit, die Ressourcenanforderungen von neuen physischen und virtualisierten Servern im eigenen Rechenzentrum sowie einer Private oder Hybrid Cloud zu ermitteln.

DPACK könne auf einen beliebigen Server im Netzwerk heruntergeladen werden. Die Software arbeite agentenfrei und erfordere keine Installation auf den Servern. Dell bietet u.a. Versionen (Collectoren) für Windows Server 2008 und 2012, Red Hat Enterprise Linux ab Version 5, SuSE ab Version 10 und Ubuntu ab Version 11 an.

Der jeweilige Collector sammelt die von den Betriebssystemen standardmäßig ermittelten Informationen zur CPU, zur Serverauslastung, zur RAM-Auslastung, zum Datendurchsatz sowie zu den angeschlossenen Festplatten und dem Storage I/O. Sind alle zu analysierenden Systeme ausgewählt, legen die Benutzer einen Zeitraum für die Datenerfassung fest. Die Zeitspanne könne einen beliebigen Arbeitstag, eine gesamte Woche oder einen Monat umfassen. Für die weitere Analyse werden Daten lokal gespeichert und an ein Dell-Portal übermittelt, in dem dann die Ergebnisse selbst ausgewertet und verwaltet werden können.

Für eine genaue Untersuchung der Daten steht ein browserbasierter Viewer zur Verfügung. Das DPACK-Portal sei plattformunabhängig und könne von jedem beliebigen Client aus aufgerufen werden – egal ob PC, Smartphone oder Tablet. Der vollständige Bericht im PDF-Format könne als Ausgangspunkt für eine neu zu konzipierende IT-Lösung dienen. Dell und seine Partner unterstützen Unternehmen auf Wunsch bei der Bewertung der Ergebnisse.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43514209 / Netzwerk-Monitoring)