Suchen

Jabra Speak 750 Freisprechlösung von Jabra

| Autor / Redakteur: Ann-Marie Struck / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Mit dem Jabra Speak 750 erscheint eine handliche Freisprechlösung des dänischen Herstellers. Via Plug-and-Play lassen sich bis zu acht verschiedene Geräte daran anschließen. Den Speaker gibt es als UC- oder Microsoft Teams-zertifizierte Variante.

Firma zum Thema

Die Freisprechlösung Jabra Speak 750 ist ab sofort für 300 Euro (UVP) erhältlich.
Die Freisprechlösung Jabra Speak 750 ist ab sofort für 300 Euro (UVP) erhältlich.
(Bild: Jabra)

Jabra erweitert sein Portfolio an Konferenzraumlösungen um den Speak 750. Die runde, 310 Gramm schwere und handliche Freisprechanlage ist sowohl für Konferenzen mit Abstand als auch für das Homeoffice geeignet. Denn durch die Vollduplex-Technologien können Teilnehmer im Raum gleichzeitig sprechen und gehört werden. Darüber hinaus ist eine akustische Echokompensation (AEC) sowie ein omnidirektionales Mikro mit 360-Grad-Abdeckung verbaut. Die Lösung kann via Bluetooth neben PC und Laptop auch Smartphones, Tablet-PCs und Bluetooth-Headsets in Konferenzgespräche einbinden. Insgesamt können bis zu acht Geräte daran angeschlossen werden. Zudem lassen sich zwei Speak 750 drahtlos koppeln, um so Stereosound zu ermöglichen.

Die schnurlose Reichweite zwischen der Freisprechanlage und einem Bluetooth-Adapter kann bis zu 30 Metern betragen. Bei der Verbindung mit einem Smartphone oder Tablet sind nur bis zu 10 Metern möglich. Neben Bluetooth 4.2 verfügt das Jabra Speak 750 über einen USB-Anschluss an einem 90 Zentimeter langem Adapterkabel. Der Akku bietet laut Jabra eine Gesprächszeit von bis zu 11 Stunden.

Zwei Varianten

Das Jabra Speak 750 erscheint in zwei Varianten: als Microsoft Teams- oder UC-zertifizierte Lösung. Die Kollaborationsdienste können via Plug-and-Play genutzt werden. Für die Microsoft Teams Integration gibt es eine eigene Taste. Bei Benachrichtigungen leuchtet die Microsoft-Teams-Taste violett und die LED direkt neben der Taste blinkt weiß.

Die Speak 750 UC-Variante ist kompatibel mit allen führenden Unified-Communications-Plattformen. Der Smart Button lässt sich dazu für Siri, Google Assistant oder eine individuelle Kurzwahlprogrammierung über die Jabra Direct Software programmieren.

Das Jabra Speak 750 kostet rund 300 Euro (UVP) und ist ab sofort erhältlich.

(ID:46854730)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin