Evolutionäre Lösung integriert per OpenDaylight Systeme Dritter

Extreme Networks liefert SDN-Plattform

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Extreme Networks verspricht eine offene Plattform, bietet eigenen Kunden jedoch exklusive Erweiterungen an.
Extreme Networks verspricht eine offene Plattform, bietet eigenen Kunden jedoch exklusive Erweiterungen an. (Bild: Extreme Networks)

Extreme Networks hat eine evolutionäre SDN-Plattform vorgestellt. Der Anbieter will die gehärtete und validierte OpenDaylight-Distribution künftig um proprietäre Funktionen für Analytics, Security und Wireless anreichern.

Mit der jetzt von Extreme Networks vorgestellten, evolutionären Plattform für Software-Defined Networking (SDN) sollen Anwender vorhandene Netzwerke auf eine SDN-Plattform migrieren. Die Lösung integriere sich dabei nahtlos in bestehende Hard- und Software-Umgebungen verschiedenster Anbieter.

Die SDN-Plattform basiert auf dem OpenDaylight-Controller, der Funktionen für Netzwerkmanagement, Netzwerkzugangskontrolle, Anwendungsanalyse und Wireless beinhaltet. Von Distributionen anderer Hersteller will sich Extreme Networks künftig mit proprietären Erweiterungen abheben. Dabei wird sich der Hersteller zunächst auf Anwendungen im Rechenzentrum konzentrieren und später verstärkt auch den Campus einbeziehen.

Bereits jetzt verspricht der Anbieter eine gehärtete Plattform, die mit diversen Lösungen validiert wurde. Zudem betont Extreme Networks die eigenen Qualitäten bei Support und Services.

Extreme Networks ist seit 5. Juni Mitglied des OpenDaylight-Projekts und will bereits zehn Millionen SDN-fähige Ports ausgeliefert haben. Markus Nispel, Vice President Solutions Architecture and Innovation bei Extreme Networks, kommentiert: "Dies ist eine aufregende Zeit in der Branche. Durch die Entwicklung von offenen APIs werden Netzwerke verändert und ermöglichen so die Anpassungsfähigkeit und Effizienz, die Unternehmen und Dienstleister benötigen […] Die SDN-Plattform von Extreme Networks bietet ein offenes und standardbasiertes Modell, das von unseren erprobten technologischen Innovationen sowie von der Zusammenarbeit im Rahmen des OpenDaylight Projekts profitiert und so den Erwartungen unserer Kunden gerecht wird."

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42764132 / Produkte & Lösungen)