Suchen

Aten-Geräte transportieren Single-Link-, Dual-Link- und A/V-Signale Extender verlängern DVI-Verbindungen um bis zu 60 Meter

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Die DVI-KVM-Extender CE600 und CE602 sowie der DVI-Extender VE600A können laut Hersteller Aten DVI-Verbindungen ohne Qualitätsverluste verlängern. Die DVI-KVM-Extender ermöglichen den Zugriff auf Computer- und KVM-Installationen über eine räumlich entfernte Konsole. Mit dem CE600 können DVI-Single-Link-Signale, mit dem CE602 DVI-Dual-Link-Signale über eine Distanz von bis zu 60 Metern übertragen werden. Der DVI-Extender VE600A transportiert A/V-Signale bis zu 60 Meter weit.

Firmen zum Thema

Der Aten CE602 überträgt DVI-Dual-Link-Signale über eine Distanz von bis zu 60 Metern.
Der Aten CE602 überträgt DVI-Dual-Link-Signale über eine Distanz von bis zu 60 Metern.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit den Aten-Extendern können Computer an sicheren Orten installiert und die Anwendungen an der entfernten Bedienkonsole abgerufen werden. Die Hot-Plug-fähigen DVI-KVM-Extender CE600 und CE602 sind für den Einbau in Serverschränke geeignet und benötigen keine zusätzliche Software.

KVM-Extender mit RS-232-Anschluss

CE600 und CE602 sind DVI- und USB-basierende KVM-Extender mit RS-232-Anschluss. Sie sollen den Zugriff auf ein Computersystem über eine bis zu 60 Meter entfernte Bedienkonsole bestehend aus USB-Maus, -Tastatur und DVI-Monitor ermöglichen. Beim CE600 ist für die A/V-Signalübertragung ein einziges Cat-5e-Kabel oder höher (DVI Single Link) notwendig.

Der CE602 mit DVI-Dual-Link-Unterstützung bietet einen zweiten Cat-5e-Kabelanschluss (oder höher) für die Übertragung von HDCP-, RS-232-, Mikrofon- und Dual-Link-Signalen und unterstützt laut Aten eine Bildauflösung von bis zu 2.560 mal 1.600 Pixel. Beide DVI-KVM-Extender unterstützen Widescreen-Formate, Stereo-Lautsprecher und Mikrofone. Dank der RS-232-Schnittstellen können ein serieller Terminal oder serielle Geräte wie Touchscreens oder Barcodescanner in die Installation eingebunden werden.

DVI-Extender mit Audio

Der audiofähige DVI-Extender VE600A (bestehend aus lokaler Box und Remote-Box) soll mittels Cat-5e-Verkabelung (oder höher) die Verbindung zwischen DVI-Display und DVI-Quelle um bis zu 60 Meter verlängern. Die EDID-Technologie (Extended Display Identification Data) sorgt laut Hersteller Aten dafür, dass für eine Übertragung von Audio- und Videosignalen (Auflösung 1920 mal 1200 Pixel) nur ein Kabel benötigt wird. Falls bei bestimmten Videoformaten die realen EDID-Werte benötigt würden, könne ein zweites Cat-5e-Kabel (oder höher) angeschlossen werden. Der DVI-Extender unterstützt Widescreen-Bildschirmformate und stellt dank HDCP-Support (High-Bandwidth Digital Content Protection) auch kopiergeschützte Audio- und Videoinhalte dar.

Die drei DVI-Verbindungslösungen sind ab sofort erhältlich. Der vom Hersteller empfohlene Nettopreis des CE600 beträgt 449 Euro, der des CE602 liegt bei 579 Euro, der des VE600A bei 130,40 Euro.

(ID:2053151)