Schutz vor DNS Tunnelling, Phantom und Sloth Domain-Attacken

EfficientIP präsentiert DNS Guardian

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Florian Karlstetter

Der DNS Guardian optimiert auch Netzwerkbandbreiten und Latenzzeiten.
Der DNS Guardian optimiert auch Netzwerkbandbreiten und Latenzzeiten. (Bild: EfficientIP)

EfficientIP hat den DNS Guardian vorgestellt – eine Sicherheitslösung, mit der Organisationen DNS-Angriffe erkennen und schließlich abwehren sollen. Aufgespürt werden dabei unter anderen DNS Tunnelling, Phantom oder Sloth Domain-Attacken.

Der jetzt verfügbare DNS Guardian soll DNS-Transaktionen in Echtzeit überwachen und Angriffsmuster aufdecken. Unternehmen könnten damit auch während Cyber-Attacken die Kontrolle über DNS-Services behalten.

Konkret soll die Lösung Handschriften unterschiedlicher DNS-Angriffe erkennen, darunter DNS Tunnelling, Phantom oder Sloth-Attacken. Über "Rescue Mode"-Gegenmaßnahmen sollen zudem volumetrische oder langsame Attacken auf Recursive- und Cache-Funktionen entschärft werden.

EfficientIP wirbt insbesondere mit einer innovativen Architektur, bei der die DNS-Funktionen Cache und Recursive voneinander getrennt sind. Dem entsprechend sei auch jede Funktion individuell geschützt.

Schließlich optimiere die Lösung auch Netzwerkbandbreiten und Latenzzeiten: Die „DNS Cache“-Funktionen teilen Informationen mit unterschiedlichen Anwendungen. Darüber hinaus würden sie in Echtzeit synchronisiert, um die Bandbreitennutzung zu reduzieren.

David Williamson, CEO bei EfficientIP, erläutert: "DNS Server müssen gesichert und die Verfügbarkeit von Services und Datenintegrität garantiert werden. Dabei steht im Vordergrund, nicht nur Traffic zu blockieren, sondern ebenso sicherzustellen, dass zulässiger Traffic stets eine Antwort erhält."

Details zum DNS Guardian liefert EfficientIP in einem Datenblatt (PDF).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43208214 / Security-Devices und -Tools)