Suchen

Backup-Lösung zur Breitbandversorgung DSL-Unabhängigkeit durch Internet via Satellit

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

„Satspeed Hybrid“ sichert laut Anbieter Eusanet die Breitbandversorgung von Unternehmen, da bei Ausfall der herkömmlichen terrestrischen Breitbandinfrastruktur nahtlos eine automatisch aktivierte Breitbandanbindung via Satellit zur Verfügung gestellt wird.

Firmen zum Thema

Eusanet bietet eine Lösung, die bei einem DSL-Ausfall automatisch auf Internet via Satellit umschaltet.
Eusanet bietet eine Lösung, die bei einem DSL-Ausfall automatisch auf Internet via Satellit umschaltet.
(Bild: Eusanet)

Herzstück der Backup-Lösung ist eine Satspeed-Hybrid-Einheit, bestehend aus einer Modem-Router-Komponente, verbunden mit einer sendefähigen Satellitenschüssel zur Breitbandanbindung des Systems an den Satelliten KA-SAT von Eutelsat. Die für die Satspeed-Breitbanddienste genutzten Kapazitäten von KA-SAT sollen die Unabhängigkeit von terrestrischen Breitbanddiensten sicherstellen.

Eusanet zufolge wird die vorhandene Internetverbindung der Nutzer kontinuierlich überwacht. Bei einem Ausfall würde das Satspeed-Hybrid-System bei Ausfall sofort und nahtlos auf die bereitgestellten Breitbanddienste via Satellit umstellen. So würde es zu keinen Ausfällen bei Cloud-Anwendungen oder Online-Support kommen, und auch VoIP-Dienste könnten problemlos weiter genutzt werden.

Optional bietet Satspeed Hybrid feste IP-Adressen. Zudem gestatte die Backup-Lösung die dezidierte Zuweisung eines Breitbandturbo: So sei es bei langsamen Internetverbindungen möglich, Anwendungen mit hohem Bandbreitenbedarf automatisch über die Satspeed-Hybrid-Einheit zu verarbeiten. Laut Eusanet bietet Satspeed Hybrid derzeit 22 MBit/s im Download und 6 MBit/s im Upload an.

(ID:43824851)