SolarWinds zeigt Ergebnisse des "IT Trends Report 2015"

Die fünf größten Wünsche von IT-Profis

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Tautologie oder echte Einigkeit? In Summe bewerteten 95 Prozent der befragten IT-Profis "maßgebliche" Technologien als "entscheidend".
Tautologie oder echte Einigkeit? In Summe bewerteten 95 Prozent der befragten IT-Profis "maßgebliche" Technologien als "entscheidend". (Bild: SolarWinds)

Mehr Autonomie für IT-Abteilungen fordert SolarWinds anlässlich der jetzt vorgestellten Umfrage "SolarWinds IT Trends Report". Denn nur so lasse sich der Unternehmenserfolg mit neuen Technologien vorantreiben.

Mit jetzt veröffentlichten Zahlen des "IT Trends Report 2015" zeichnet SolarWinds das Bild einer Welt, in der sich allein fortschrittsgetriebene Unternehmen am Markt durchsetzen werden. Ein wenig Suggestion darf man dem Anbieter von IT-Verwaltungssoftware dabei allerdings unterstellen.

So glauben rekordverdächtige 95 Prozent der Befragten, dass die Einführung maßgeblicher neuer Technologien entscheidend zum langfristigen Unternehmenserfolg beitragen. Offen bleibt, was "maßgeblich" konkret bedeutet; und offen bleibt genauso, wie sich die fünf restlichen Prozent der Befragten eine Zukunft mit rückständigen Verfahren vorstellen.

SolarWinds zeigt derweil auf, was neue Technologien in Organisationen ausbremst. Demnach beklagen 59 Prozent der Befragten knappe Budgets und 53 Prozent einen Personalmangel. SolarWinds spricht wörtlich von zwei Schlüsselbereichen, für die sich IT-Verantwortliche auch mehr Entscheidungsbefugnisse wünschten.

Neben naheliegenden Fragen zu den Vorteilen des Performance-Managements hatte SolarWinds auch ein Ohr für die konkreten Forderungen von IT-Profis. Hier die fünf am häufigsten genannten Wünsche:

  • 36 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, dass vor allem mehr Ressourcen wie Budget, Personal und Zeit erforderlich sind, um größeren Einfluss zu gewinnen;
  • 31 Prozent wünschten sich mehr Autonomie der IT-Abteilung;
  • Für 26 Prozent forderten mehr oder bessere Schulung und Förderung;
  • Eine stärkere Unterstützung durch den CIO bei der Zusammenarbeit mit anderen Führungskräften wünschten sich derweil 26 Prozent;
  • Mehr oder bessere strategische Beratung und Anleitung durch den CIO gaben schließlich 25 Prozent an.

"Diese Ergebnisse zeigen, wie wichtig IT und Technologie für moderne Unternehmen sind. Unternehmen können sich nur so schnell entwickeln und so erfolgreich sein, wie die IT es ihnen ermöglicht – das Unternehmen ist also von der Geschwindigkeit der IT abhängig", erläutert Suaad Sait, Executive Vice President für Produkte und Märkte bei SolarWinds. "Die Erweiterung der Entscheidungsbefugnisse für die IT – insbesondere zur erfolgreichen und schnellen Einführung und Implementierung neuer Technologien – sollte in jedem Unternehmen oberste Priorität haben. Dies wird angesichts der Entwicklung hin zum Zeitalter der Hybrid-Cloud noch wichtiger werden. Die Cloud ist eine große Chance, das Geschäft zu optimieren und Kosten zu verringern. Die Studie zeigt jedoch, dass ungefähr zwei von fünf Unternehmen weniger als 25 Prozent ihrer Infrastruktur migriert haben, in einem von fünf ist sogar überhaupt keine Migration erfolgt. IT-Abteilungen brauchen jedoch alle erforderlichen Ressourcen, um diesen Wandel bewältigen zu können. Andernfalls leidet der Unternehmenserfolg."

Für die Erhebung wurden deutschlandweit 375 IT-Profis, Manager und Führungskräfte befragt aus Unternehmen aller Größen befragt. Weitere Details gibt es direkt bei SolarWinds.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43257186 / Management-Software und -Tools)