Suchen

WebSmart Gigabit Switches – geräuschlos & stromsparend Allied Telesis optimiert Effizienz der Switchserie GS950

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Allied Telesis hat seine GS950 WebSmart Gigabit Switches überarbeitet. Die Gehäuse der lüfterlosen Geräte wurden geschrumpft und der Energiebedarf um bis zur Hälfte verringert. Die Systeme AT-GS950/8, AT-GS950/16 und AT-GS950/24 beherrschen Auto MDI/MDIX. Über eine grafische Oberfläche konfiguieren Anwender VLAN, QoS und Security-Funktionen.

Firma zum Thema

Bis zur Größe von 24 Ports arbeiten die Switches ohne Lüfter.
Bis zur Größe von 24 Ports arbeiten die Switches ohne Lüfter.
( Archiv: Vogel Business Media )

Mit den optimierten Gigabit-Switches der Serie GS950 richtet sich Allied Telesis an überschaubare Netzwerkumgebungen von Büros, Schulen, Arztpraxen oder Zweigstellen. Dort lassen sich Switches mit bis zu 24 Ports geräuschlos betreiben. Das Topgerät der Reihe, der AT-GS950/48 mit 48 Ports, ist aber weiterhin nur mit Lüfter zu haben.

Verglichen mit den bisherigen Systemen verbrauchen die jetzt vorgestellten Switches bis zu 50 Prozent weniger Energie, verspricht der Anbieter. Zudem wurden die Gehäuse der Geräte verkleinert. Für besonders beengte Verhältnisse bietet Allied Telesis dennoch alternative Installationsoptionen an: AT-GS950/8, AT-GS950/16 und AT-GS950/24 lassen sich auch an der Wand oder im Rack unterbringen.

Die Switches beherrschen Auto MDI/MDIX (Medium Dependent Interface) an allen Ports – Sende und Empfangsleitungen angeschlossener Kabel werden also automatisch vom Gerät erkannt. Außerdem sind die Schnittstellen mit einer Status-LED ausgerüstet.

Die GS950 WebSmart Switches lassen sich über eine grafische Oberfläche konfigurieren. Über das GUI greifen Anwender etwa auf den VLAN-Support, QoS-Einstellungen oder erweiterte Sicherheitsfunktionen zu.

(ID:2050448)