Mobile-Menu

Teamviewer erweitert iPhone und iPad Apps seiner Fernsteuerungs-Software Remote Control App für iOS kann Dateitransfer zu Windows und Mac

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Teamviewer hat die Apps seiner Fernsteuerungs-Software für Apple iPhone und iPad aktualisiert und mit einer Dateitransfer-Funktion ausgestattet. Anwender können damit neben der bereits bekannten Möglichkeit der Fernsteuerung auch beliebige Dateien zwischen ihrem mobilen Gerät und dem Computer in beide Richtungen übertragen. Die Programme unterstützen Windows-, Mac- und Linux-Systeme.

Firmen zum Thema

Mit Teamviewer für iOS kann man vom iPad aus einen Windows- Mac- oder Linux-PC fernsteuern und neuerdings auch Dateien in beide Richtungen übertragen.
Mit Teamviewer für iOS kann man vom iPad aus einen Windows- Mac- oder Linux-PC fernsteuern und neuerdings auch Dateien in beide Richtungen übertragen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Anwender können mit den aktuellen TeamViewer iOS-Apps Dokumente, Präsentationen oder Programme vom stationären Rechner auf das mobile Gerät holen, dort speichern und bei Bedarf mit einer passenden App bearbeiten. Im Unterschied zu einem reinen Remote-Zugriff auf einen entfernten Computer oder Server stehen die Daten dadurch dauerhaft zur Verfügung, auch wenn kein Internetzugang mehr besteht.

Installation von Updates und Patches via iPhone/iPad

IT-Supporter und Administratoren haben mit der Dateitransfer-Funktion unter anderem die Möglichkeit, Updates, Patches und Aktualisierungen per iPhone/iPad auf den Rechner eines Kunden zu übertragen und dort direkt zu installieren. Nach dem Start der App kann zwischen „Remote-Sitzung“ und „Filetransfer“ ausgewählt werden. Auf dem entsprechenden Computer muss Teamviewer ebenfalls ausgeführt werden. Um die Daten optimal zu organisieren, lassen sich am Speicherort neue Ordner erstellen.

Fernwartung stationärer Computer

Im Fernwartungsmodus erlaubt Teamviewer die Steuerung des entfernten Computers vom iPhone oder iPad aus. Der Nutzer sieht die Bildschirmoberfläche des Computers auf seinem Touchscreen und kann zum Beispiel Änderungen vornehmen, Dateien öffnen oder Programme starten.

Für gewerbliche Anwender sind die Teamviewer-Apps für iPhone und iPad inklusive Dateitransfer ab sofort im iTunes App-Store erhältlich. Private Nutzer dürfen beide Apps dauerhaft kostenlos verwenden, etwa um zu Hause gespeicherte Fotos und Videos auf ihr iPhone oder iPad zu übertragen.

(ID:2052651)