Windows Server 2012 Essentials – Der Server für kleine Unternehmen

Mit spezieller Benutzeroberfläche kleine Netzwerke effizient verwalten

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Andreas Donner

Das Dashboard in Windows Server 2012 Essentials ist die universelle Schaltzentrale für Administratoren
Das Dashboard in Windows Server 2012 Essentials ist die universelle Schaltzentrale für Administratoren (Bild: Joos)

Der Windows Server 2012 Essentials ist der Nachfolger des Microsoft SBS 2011. Der Vorteil des Servers ist die angepasste Oberfläche, mit der auch ungeübte Administratoren den Server schnell und einfach verwalten können. Sogar die Active-Directory-Domäne legt der Server automatisch an.

Wer den neuen Server testen will, kann kostenlos den Release Candidate bei Microsoft herunterladen.

Die Installation von Windows Server 2012 Essentials gelingt auch ungeübten Administratoren. Der Server benötigt keine Clientzugriffslizenzen und erlaubt die Anbindung von 25 Benutzern mit bis zu 50 Computern. Das gilt auch für die endgültige Version.

Der Server muss über eine mindestens 160 GB große Festplatte verfügen. Davon belegt der Server aber nur etwa 20 GB, der Rest ist als Speicherplatz festgelegt. Wenn der Server in einer Testumgebung mit Hyper-V installiert wird, darf keine dynamische Zuordnung des Arbeitsspeichers genutzt, sondern es müssen fest 2 GB Speicher zugeteilt werden.

Die Installation erfolgt über einen angepassten Assistenten der auch automatisch eine Active-Directory-Domäne einrichtet. Die Verwaltung nehmen Administratoren über eine speziell angepasste Verwaltungsoberfläche vor, Dashboard genannt (siehe Aufmacherbild). Clientcomputer binden sich über einen Agenten an, der auch eine Sicherung der Clients direkt auf den Server möglich macht. Auf diesem Weg können Benutzer selbst Daten wiederherstellen.

Windows Server 2012 erlaubt die Anbindung von Windows 7- und Windows 8-Computern.

Clientcomputer schnell und einfach anbinden

Nach der Installation des Servers, verbinden sich Clients ganz einfach mit dem Server. Die Anwender müssen in ihrem Browser hierzu nur die Adresse http://<Servername>/connect eingeben.

Anschließend bietet der Server den Download der Agenten-Software an (siehe Abbildung 1). Sobald Anwender den Link zur Installation angeklickt haben, startet ein Assistent, der bei der Anbindung des eigenen PC hilft. Damit sich der Rechner anbinden lässt, muss sich der entsprechende Anwender mit der Webseite verbinden und während der Einrichtung über den Assistenten seinen Benutzernamen und sein Kennwort eingeben. Dieses legt der Administrator zuvor im Dashboard fest.

Nach Abschluss der Installation befindet sich auf dem Desktop des Rechners das Launchpad. Über dieses können Anwender auf ihre Daten auf dem Server zugreifen und sogar ihren Rechner auf den Server sichern. Mit einer speziellen Wiederherstellungs-CD lassen sich komplette Rechner über den Server wiederherstellen. Benutzer können über das Launchpad Daten des eigenen Rechners auf den Server sichern. Über den Agenten ist auch eine Wiederherstellung möglich (siehe Abbildung 2).

Natürlich lassen sich ebenfalls über das Dashboard auch einzelne Dateien über die Sicherung auf dem Server wiederherstellen.

weiter mit: Benutzer, Daten und Geräte verwalten, Media-Server, Web Access und Mehr

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 36094120 / Administration)