Suchen

Integrationsmodul als Brücke zwischen Online und lokaler IT Microsoft verbindet Office 365 und SBS 2011 Essentials

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das seit Januar verfügbare Office-365-Integrationsmodul für Small Business Server 2011 Essentials soll zwischen der On-Premise-Welt des SBS 2011 Essentials und der Cloud mit Office 365 eine Brücke schlagen.

Firma zum Thema

Microsoft Office 365 kann seit Januar in Small Business Server 2011 Essentials integriert werden.
Microsoft Office 365 kann seit Januar in Small Business Server 2011 Essentials integriert werden.

Mit dem Integrationsmodul können SBS-Essentials-Kunden ihre Office-365-Konten und den Small Business Server mit seinen lokalen Nutzern über eine einzige Konsole verwalten. Microsoft zufolge könnten kleine Unternehmen so auf den Erwerb aufwendiger Verwaltungswerkzeuge für ihre unterschiedlichen IT-Infrastrukturen verzichten.

Dies sei insbesondere für Unternehmen ohne IT-Personal und mit begrenztem IT-Wissen eine Entlastung. Laut Kai Göttmann, Direktor Server, Tools & Cloud Business bei Microsoft Deutschland, sei die Resonanz auf das SBS-Integrationsmodul überwältigend, die Downloadzahlen wären bereits in den ersten Wochen im vierstelligen Bereich gelegen.

Windows Small Business Server 2011 Essentials ist für den Einsatz in Unternehmen mit bis zu 25 Anwendern geeignet, Windows SBS 2011 Standard richtet sich an Firmen mit bis zu 75 Benutzern.

Die Standardlösung bietet unter anderem grundlegende Netzwerkdienste, eine zentralisierte Speicherung von Daten, automatische Sicherungen, moderne E-Mail- und Kalenderfunktionen sowie die Möglichkeit zur gemeinsamen Nutzung von Dokumenten und Druckern. Office 365 enthält Online-Versionen von Microsoft Word, Excel, OneNote und Powerpoint sowie Zugang zu den Online-Versionen von SharePoint, Exchange und Lync.

(ID:32003880)