Suchen

Testprogrogramm für Carrier Ethernet 2.0 mit 680 Tests MEF startet Zertifizierung für CE 2.0

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Das Metro Ethernet Forum (MEF) hat das Zertifizierungsprogramm für Carrier Ethernet 2.0 gestartet. Erste Anbieter werden sich zum Jahresende mit dem "CE 2.0"-Logo schmücken dürfen.

Firmen zum Thema

Trotz CE 2.0 bleiben auch die Zertifizierungen "MEF 9" und "MEF 14" weiter gültig.
Trotz CE 2.0 bleiben auch die Zertifizierungen "MEF 9" und "MEF 14" weiter gültig.

Das MEF hat ein Zertifizierungsprogramm für die im Februar vorgestellte Spezifikation Carrier Ethernet 2.0 gestartet. Ab sofort können Hersteller ihre Systeme zertifizieren lassen; Service Provider müssen noch bis zum 28. Mai damit warten.

Detaillierte Informationen zum Zertifizierungsprozess liefert das MEF mit den beiden online verfügbaren Dokumenten "CE 2.0 Certification Blueprint" "CE 2.0 Technical Foundation". Zum Programm gehören 680 Tests, die im Vergleich zu traditionellen Verfahren schneller, kostengünstiger und von höherer Qualität sein sollen.

Erste Anbieter, die das "CE 2.0"-Siegel tragen dürfen, werden nicht vor Jahresende bekannt gegeben; bis dahin sammelt das MEF erfolgreiche Zertifizierungen. Zunächst sollen im vierten Quartal 2012 Hersteller "CE 2.0" konformen Equipments genannt werden; Service Provider werden im ersten Quartal 2013 folgen.

Die bislang vergebenen Zertifizierungen "MEF 9" und "MEF 14" sind weiterhin gültig und werden künftig unter dem Dach "CE 1.0 Certifcation" geführt.

(ID:33533370)