Videokonferenzen mit direktem Routing und besserem Interface

Lifesize integriert Cisco und Polycom

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Direktes Point-to-Point-Routing vermeidet unnötige Internetverbindungen und steigert die Qualität.
Direktes Point-to-Point-Routing vermeidet unnötige Internetverbindungen und steigert die Qualität. (Bild: Lifesize)

Die Cloud-basierte Videokonferenzplattform von Lifesize bindet Polycom- und Cisco-Systeme nun so ein, dass diese nahtlos mit umfangreichen Collaboration-Funktionen funktionieren. Weitere Updates sollen zudem Qualität und Nutzerfreundlichkeit der Lifesize-Lösung steigern.

Produktiver und effizienter als bisher sollen Nutzer der Cloud-basierten Videokonferenzlösung von Lifesize künftig zusammenarbeiten. Folgende Updates, Funktionen und Integrationen sollen dazu beitragen.

Integration

Per Lifesize-Drittanbieter-Registrierung können Nutzer nun auch Polycom- und Cisco-Systeme tiefer mit dem Dienst von Lifesize integrieren – und somit auf umfangreiche Collaboration-Funktionen zugreifen. Hierzu zählen: Kontaktverzeichnis, Dual-Stream Video und Firewall Traversal. Bisher konnten sich die genannten Systeme lediglich über Standard-Protokolle mit Lifesize verbinden.

Bei Point-to-Point-Verbindungen in internen Netzwerken will Lifesize Audio, Video und andere Inhalte überdies effizienter und mit besserer Qualität als bisher übertragen. Ein direktes Routing vermeide dabei die unnötige Nutzung von Internetverbindungen.

Interfaces

Zudem kündigt Lifesize Updates für seine Softwareclients an. Das Design des Outlook Add-In wurde komplett überarbeitet und biete nun eine einfache sowie intuitive Benutzeroberfläche, die mit dem neuen Web- und Desktop-Apps korrespondiere. Über das Add-In können Nutzer Meetings planen sowie Anrufe direkt aus dem Mailclient heraus starten.

Auch die Apps für Android und iOS sollen sich nun durch eine einfache, moderne Benutzeroberfläche auszeichnen. Die Funktionen seien an das tatsächliche Nutzerverhalten angepasst worden und beinhalten Pinch-to-Zoom, Zuhörermodus, Benachrichtigungen sowie den Versand von Einladungen per SMS.

Individualisierung

Das Konferenztelefon Lifesize Phone HD soll künftig noch mehr Anpassungsmöglichkeiten bieten, darunter: Kundenspezifische Schaltflächen, Layouts und Hintergrundgrafiken sowie Proxy-Netzwerk-Unterstützung und ein verbessertes Remote Pairing.

Verfügbarkeit

Die Lifesize-Drittanbieter-Registrierung ist ab sofort erhältlich. Die weiteren Neuerungen will der Anbieter während der ersten Jahreshälfte bereitstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45134735 / Online Collaboration)