Suchen

Planungsservice DAS-P-WiFi von D-Link Kostenlose WLAN-Ausleuchtung für Schulen, Behörden und KMUs

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Aufgrund der aktuellen Corona-Sondersituation bietet D-Link seinen theoretischen WLAN-Planungsservice DAS-P-WiFi bis zum 31. Juli 2020 gratis an. Egal ob Schule, Behörde, kleines oder mittleres Unternehmen – das Sonderangebot gelte für jedes WLAN-Projekt bis 5000 Quadratmeter.

Firmen zum Thema

Der WLAN-Planungsservice von D-Link basiert auf der Nutzung von Grundrissplänen.
Der WLAN-Planungsservice von D-Link basiert auf der Nutzung von Grundrissplänen.
(Bild: D-Link )

Mit dem theoretischen WLAN-Planungsservice DAS-P-WiFi stehe IT-Verantwortlichen eine Dienstleistung zur Verfügung, mit der Wireless-Spezialisten intern bei D-Link ermitteln, wie viele Access Points und Switches für ein Netzwerkprojekt benötigt werden. Der Ausleuchtungsservice sei für Innenräume ausgelegt und basiere auf der Nutzung der Grundrisspläne. Die gesamten Erkenntnisse würden dem Kunden in Form einer elektronischen Dokumentation bereitgestellt. Diese enthalte neben einer Heatmap – also einer grafischen Darstellung zur Positionierung und Reichweite der WLAN-Access-Points – auch eine Stückliste sowie weitere Handlungsempfehlungen für die optimale Umsetzung des Netzwerkprojektes.

Die Corona-Pandemie habe die Diskussion um mehr digitale Lernangebote weiter angeheizt. Sobald wieder Leben in die Klassenzimmer einkehrt, werde die langfristige Basis digitaler Bildung vor Ort das WLAN an Schulen sein. IT-Verantwortliche, die jetzt in die Netzwerkplanung einsteigen, stehe mit dem Planungsservice die ideale Unterstützung zur Verfügung, denn seit 2019 können Schulen Fördermittel aus dem DigitalPakt Schule des Bundes und der Länder beantragen. Bei der Antragsstellung müssen allerdings bereits einige Details über das künftig geplante Netzwerk angegeben werden, beispielsweise welche und wie viel Hardware benötigt wird. Mit der kostenfreien theoretischen WLAN-Ausleuchtung könnten Schulen schnell und unkompliziert ermitteln lassen, wie viele Access Points und Switches für das eigene Schulgebäude benötigt werden. Diese Informationen könnten dann für die Antragsstellung bzw. einen Medienentwicklungsplan genutzt werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46547873)