2020 Global Networking Trends Report

Im Sauseschritt zu mehr Network Readiness

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

In zwei Jahren wollen 72 Prozent der Unternehmen auf den obersten Stufen des „Digital Network Readiness Model“ stehen. Heute sind es lediglich 18.
In zwei Jahren wollen 72 Prozent der Unternehmen auf den obersten Stufen des „Digital Network Readiness Model“ stehen. Heute sind es lediglich 18. (Bild: Cisco)

Eine rasante Automatisierung der Netzwerk-IT prognostiziert Cisco mit dem jetzt vorgestellten „2020 Global Network Technology Report“. Künstliche Intelligenz werde ein wesentliches Element dieser Entwicklung sein.

Mit seinem „Digital Network Readiness Model“ beschreibt Cisco den Weg von händisch betriebenen Silos bis hin zu Intent-based Networks, die sich domänenübergreifend an wechselnde Geschäftsanforderungen anpassen. Wie rasant Organisationen diesen Pfad beschreiten, deutet der jetzt vorgestellte „2020 Global Network Technology Report“ an.

Dem zufolge wollen 72 Prozent aller befragten Unternehmen bereits in zwei Jahren die obersten beiden Stufen des Modells erklommen haben – also Architekturen nutzen, die sich als „Service-driven“ oder „Intent-based“ beschreiben lassen. Aktuell haben lediglich 18 Prozent diesen Stand erreicht.

Was ist Intent-based Networking?

Definition

Was ist Intent-based Networking?

01.08.18 - Das Paradigma eines Intent-based Networking soll Administratoren entlasten und agilere Netze ermöglichen. Die werden nicht mehr fehlerträchtig über Parameter konfiguriert, sondern passen sich selbstständig Geschäftszielen an. lesen

Deutschland wird von Indien und China übertrumpft

Auf Deutschland heruntergebrochen sieht die Lage wie folgt aus: Mit 44,2 Prozent bewegt sich der Großteil der Unternehmen aktuell genau in der Mitte von Ciscos Modell und setzt damit auf Software-definierte Ansätze samt SD Policy Automatisierung. Dieser Anteil werde in den kommenden 24 Monaten auf 25,4 Prozent sinken, während sich der Anteil Intent-basierter Netzwerke mehr als verdreizehnfache und 34 Prozent erreiche. International steht Deutschland damit noch nicht einmal an der Spitze: In China solle sich die Nutzung Intent-basierte Netze verfünfzigfachen (von 0,7 auf 35,3 Prozent); Indien wird laut Prognose einen Anteil von 51,9 Prozent erreichen.

Falko Binder, Head of Enterprise Networking Architecture Sales bei Cisco Deutschland, kommentiert: „Künstliche Intelligenz wird ein wesentlicher Bestandteil künftiger Netzwerke sein [...] Mehr als die Hälfte der Befragten unserer Studie betrachtet KI als wichtige Investition, um reaktive in geschäftsoptimierte Netze umzuwandeln. Hinzu kommen Machine Learning und automatisierte Richtlinien.“

Mangelnde Technologie-Reife

Ganz ohne Probleme werde die Entwicklung wohl aber nicht ablaufen. So beklagen 28 Prozent der deutschen Befragten eine mangelnde Reife von Technologien für Netzwerkanalyse sowie KI als Haupthindernis für die Netzwerkmodernisierung. Weltweit liegt der Anteil mit 18 Prozent etwas niedriger.

Mit dem 2020 Global Networking Trends Report will Cisco IT-Verantwortlichen aktuelle und künftige Netzwerktrends aufzeigen. Als Grundlage hierfür dienen die Antworten von 2.061 IT-Führungskräften und -Strategen aus 13 Ländern, die im Rahmen des 2019 Global Networking Trends Survey befragt wurden. Deren Aussagen wurden wiederum von Cisco-Experten gedeutet, eingeordnet und in dem knapp 100-seitigen Bericht aufbereitet.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46226678 / Betriebssysteme und Netzwerk-Software)