Suchen

Für Sportevents, Videowände, Restaurants und Kontrollzentren Gesamtlösung für AV over IP

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Zyxel möchte mithilfe seines Partners Aten eine neue Networked-AV-Funktion in die eigenen Switches integrieren. Ziel sei eine vollständig kompatible und zuverlässige AV-over-IP-Gesamtlösung – etwa für Klassenzimmer, Sportbars oder Videowände in Kontrollzentren.

Firma zum Thema

Der Networked-AV-Modus enthält einen Einrichtungsassistenten für die meistgenutzten Netzwerkfunktionen bei der Verwendung von Streaming-Diensten.
Der Networked-AV-Modus enthält einen Einrichtungsassistenten für die meistgenutzten Netzwerkfunktionen bei der Verwendung von Streaming-Diensten.
(Bild: Zyxel)

Zyxel zufolge gehen immer mehr AV-Systeme von der traditionellen Matrix-Switch-Infrastruktur zum Industriestandard der IP-basierten Technologie über. Dieser Wandel biete Potenzial für mehr Skalierbarkeit, die Überbrückung größerer Distanzen, weniger Verkabelung sowie eine einfachere Installation dank IP-basierter Technologie. Jedoch stelle dieser Integrationsschritt für viele Unternehmen noch immer eine vermeintliche Herausforderung dar, da diese mit der Thematik entsprechender Switch-Netzwerk-Einstellungen nicht vertraut seien.

Die Partnerschaft zwischen Zyxel und Aten, einem Anbieter von AV/IT-Konnektivitäts- und Managementlösungen, soll nun die reibungslose Integration von Netzwerksystemen garantieren. Der speziell entwickelte Networked-AV-Modus enthalte einen maßgeschneiderten Einrichtungsassistenten, um die meistgenutzten Netzwerkfunktionen bei der Verwendung von Streaming-Diensten zu adressieren und um die große Reichweite verschiedener Netzwerkanwendungen zu erhöhen. Hinzu komme das neue Networked-AV-Dashboard für die Anzeige besonders relevanter Komponenten wie Port, System und Bandbreite sowie des Stromverbrauchs, sodass Benutzer den aktuellen Netzwerkstatus sofort einsehen könnten, um den Switch einfach zu warten und zu konfigurieren.

Der Networked-AV-Modus sei in den GbE-Layer-2 Managed-Switches der GS2220-Serie – ab der im September veröffentlichten Firmware v4.70 – verfügbar. Ende dieses Jahres sollen auch die Managed-Switches der XGS2210-Serie damit ausgestattet sein.

(ID:46893708)