Mobile-Menu

SolarWinds veröffentlicht kostenlosen Response Time Viewer Erleichterte Datenanalyse mit Wireshark

Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

SolarWinds hat ein kostenloses Tool für die freie Analyselösung Wireshark vorgestellt. Der Response Time Viewer wertet historische Paketdaten aus und hilft Administratoren, Anwendungs- und Netzwerkantworkzeiten zu berechnen.

Der Response Time Viewer for Wireshark ist zwar kostenlos, kann aber nicht mit den Funktionen des NPM mithalten.
Der Response Time Viewer for Wireshark ist zwar kostenlos, kann aber nicht mit den Funktionen des NPM mithalten.
(Bild: SolarWinds)

Mit dem Response Time Viewer for Wireshark erweitert SolarWinds sein Portfolio von mittlerweile über 30 kostenlosen Tools. Der Hersteller verspricht eine benutzerfreundliche Desktopanwendung zur automatisierten Analyse von Paketerfassungsdaten.

Mit SolarWinds Response Time Viewer for Wireshark können IT-Verantwortliche:

  • Reguläre Wireshark-PCAP-Dateien analysieren,
  • Netzwerk- und Anwendungsantwortzeiten berechnen,
  • Anwendungen identifizieren,
  • Datenverkehrs- und Transaktionsvolumen analysieren und anzeigen.

Seinen kostenpflichtigen Network Perfomance Monitor (NPM) macht SolarWinds mit dem gratis erhältlichen Tool nur bedingt Konkurrenz. Im Gegensatz zum NPN kann der Response Time Viewer for Wireshark etwa pro Durchlauf lediglich eine Datei analysieren. Nutzer können keine Pakete aus mehreren Quellen gleichzeitig untersuchen.

Zudem gehören zum NPM ein anpassbares Dashboard, Benachrichtigungen und Berichte sowie eine Klassifikation von Anwendungen. Des Weiteren biete der NPM eine Integration mit der Orion Plattform.

Der SolarWinds Response Time Viewer for Wireshark ist ab sofort, kostenlos erhältlich. Den SolarWinds Network Performance Monitor gibt es ab 2.180 Euro.

(ID:42909544)