Von der Implementierung bis zum Thin-Client

eBook Virtual Desktop Infrastructure für KMU

| Autor / Redakteur: Frank-Michael Schlede, Thomas Bär / Andreas Donner

Jetzt für registrierte Nutzer kostenfrei zu haben: unser eBook zum Thema VDI.
Jetzt für registrierte Nutzer kostenfrei zu haben: unser eBook zum Thema VDI. (Bild: VIT)

Wer braucht heute noch PC als Endgeräte – durch den Einsatz von VDI werden sie doch nahezu überflüssig. So oder ähnlich ar­gu­men­tie­ren einige Anbieter solcher Lö­sun­gen. Doch eignet sich diese Art des Be­triebs von End­ge­rä­ten auch für kleinere Firmen? Wir be­schrei­ben den Stand der Dinge bei VDI, stellen Lösungen vor und nehmen auch die Fall­stricke bei der Implementierung nicht aus.

Die Virtualisierung hat in fast allen Bereichen der IT Einzug gehalten. Aktuellen Angebote wie SaaS- (Software as a Service) oder Cloud-Lösungen aller Spielarten sowie die diversen Ausprägungen von „Bring Your Own xxx“ verwenden Virtualisierungstechniken.

Auch im Bereich des Desktop-Computings können virtualisierte Systeme in Form von VDI-Lösungen dem IT-Verantwortlichen Kosten und dem Administrator Arbeit ersparen.

Grund genug für uns, uns intensiv mit der Thematik auseinanderzusetzen. Entstanden ist ein Leitfaden, der auf 16 kompakten PDF-Seiten sowohl die Grundlagen der Desktop-Virtualisierung herausarbeitet als auch die aktuellen Techniken rund um VDI vorstellt. Konkret lesen Sie in unserem eBook "Virtual Desktop Infrastructure für den Mittelstand" diese Themen:

  • VDI im Jahr 2016: Wie ist der Stand der Dinge? Was müssen gerade Anwender aus dem KMU-Bereich bei Einführung einer solchen Technik beachten?
  • VDI ist nicht gleich VDI: Unterschiedliche Ansätze und Lösungen – Was die verschiedenen Hersteller zu bieten haben.
  • Der tägliche Betrieb: Was sich für das IT-Personal ändert – Organisatorische Anforderungen und die richtigen Konfigurationen.
  • Der Blick auf die Endgeräte: Thin- oder Zero-Clients oder doch „alte PCs“ als Thick-Clients mit VDI-Software? Auswahlkriterien, Unterschiede und Anforderungen an die Geräte für den Desktop der Nutzer in VDI-Umgebungen.

Registrierten Lesern von IP-Insider steht das eBook "Virtual Desktop Infrastructure für den Mittelstand" ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Eine Registrierung ist ebenfalls kostenfrei möglich und erlaubt auch den Zugriff auf alle bisher erschienenen und zukünftigen eBooks sowie auf alle anderen registrierungspflichtigen Inhalte unseres Portals.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43795537 / Virtualisierung)