Faxdienstleistungen aus der Cloud

Die Zukunft des Fax ist virtuell

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Mit virtuellen Faxservern gehören Wartezeiten vor einem Faxgerät der Vergangenheit an.
Mit virtuellen Faxservern gehören Wartezeiten vor einem Faxgerät der Vergangenheit an. (Bild: Fax.de)

Noch immer wird das Fax zur Übermittlung von Dokumenten genutzt. Eigene Faxgeräte und -server sind jedoch überholt, sagt der Telekommunikationsanbieter Fax.de. Wer kosteneffizient und digital kommunizieren möchte, müsse zu virtuellen Faxservern greifen und seine Faxaktivitäten in die Cloud verlagern.

Fax.de beziffert das jährliche Einsparpotenzial in einem Unternehmen mit 50 Faxgeräten beim Umstieg auf virtuelle Faxserver auf 14.000 Euro. Wer den Schritt in die Cloud wähle, könne mit einer festen regionalen Faxnummer ab 4,9 Cent pro Seite faxen. Bewährte Faxnummern könnten bestehen bleiben. Einzel- oder Massenfaxe lassen sich via Webbrowser, Mobile Device oder aus einer beliebigen Office-Anwendung via Druckertreiber versenden, eingehende Faxe als PDF im Webbrowser, im E-Mail-Programm oder mobil via App verwalten. Ein weiteres Plus sei die Postbriefoption: In der Cloud gelinge der automatisierte postalische Versand von Dokumenten und erübrige den Gang zum Briefkasten. Fax.de bietet seinen Kunden auch einen SMS-Versand an.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43480468 / Dienstleistungen und Service)