Studie: Zusammenarbeit treibt Innovationen voran

Checkliste: So gelingt die virtuelle Teamarbeit

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Laut der Damovo-Studie entscheidet die Qualität der Zusammenarbeit auf diesen Handlungsfeldern über Innovation oder Misserfolg.
Laut der Damovo-Studie entscheidet die Qualität der Zusammenarbeit auf diesen Handlungsfeldern über Innovation oder Misserfolg. (Bild: Damovo)

UCC-Anbieter Damovo zeigt in einer mit Analysten von Pierre Audoin Consultants durchgeführten Spotlight-Analyse auf, dass Innovationen erfolgreicher umgesetzt werden, wenn im Unternehmen effektiver zusammengearbeitet wird – und erklärt anhand einer Checkliste, wie dies gelingt.

Die Studie identifiziert fünf Handlungsfelder, auf denen Führungskräfte die technischen und organisatorischen Rahmenbedingungen für eine effektive kollaborative Unternehmenskultur schaffen müssen. Welche das genau sind, zeigt die folgende Checkliste:

  • 1. Unterstützt das Top-Management agile Projektvorgehen und die selbstorganisierende Zusammenarbeit in virtuellen Teams?
  • 2. Nimmt das Top-Management seine virtuelle Führungsrolle ernst? Leben die Manager eine aktive Nutzung der hierfür vorgesehenen Anwendungen vor?
  • 3. Zählen Collaboration-Aktivitäten zu den produktiven Zeiten? Werden Produktivzeiten mit einem realistischen Anteil von ca. 30 Prozent für Kommunikation und Zusammenarbeit kalkuliert?
  • 4. Wird bei der Implementierung von Conference und File-Sharing-Anwendungen eine übergeordnete Strategie verfolgt, um technologischen Wildwuchs zu vermeiden? Lassen sich die eingesetzten Tools reibungslos miteinander integrieren?
  • 5. Sind die Mitarbeiter im sicheren Umgang mit den verschiedenen Anwendungen und technischen Werkzeugen ausreichend geschult? Stehen ihnen genügend mobile Geräte für ein effizientes Projektmanagement zur Verfügung?

Diese Checkliste ist ein Auszug aus der Spotlight-Analyse Baustelle Kulturwandel: Mit Teamarbeit zu digitalen Transformation.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44051410 / Online Collaboration)