Siemon-Entwicklung unterstützt Kühlsysteme im Rechenzentrum

Blindplatten verhindern Überhitzung im Rack

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Mit einer Blindplatte von Siemon lässt sich verhindern, dass warme Luft wieder zur Vorderseite des Equipments zurückströmt.
Mit einer Blindplatte von Siemon lässt sich verhindern, dass warme Luft wieder zur Vorderseite des Equipments zurückströmt. (Bild: Siemon)

Siemon hat werkzeuglos montierbare Blindplatten zur Verbesserung der Wärmeeffizienz in Rechenzentren entwickelt. Sie sollen einen unerwünschten Luftstrom durch unbestückte Höheneinheiten in Schränken und Racks verhindern.

Die werkzeuglos montierbaren Blindplatten von Siemon trennen den vorderen Luftbereich eines Schrankes ab und verhindern, dass Warmluft zurückfließen kann. Bleibt die Kaltluft beim Equipment, wird eine Überhitzung vermieden und die Energieeffizienz der Kühlsysteme im Rechenzentrum und anderen Netzwerkbereichen verbessert.

Die Blindplatten werden in den Leerraum unbestückter Höheneinheiten (HE) eingerastet und sorgen dabei für einen optischen Abschluss. Die Platten lassen sich Siemon zufolge leicht entfernen, sollten die HE des Racks später benötigt werden.

Die Blindplatten decken jeweils nur eine HE ab. Sie werden als Packung mit zehn Stück geliefert. Siemon bietet eine Auswahl weiterer gerader und abgewinkelter Blindplatten in verschiedenen Größen, einschließlich Platten mit Bürstenleisten zur Kabeldurchführung.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 40266020 / Verkabelung und Serverraum-Infrastruktur)