Gemeinsames VoWLAN-Konzept für Healthcare vorgestellt

Ascom und Meru zertifizieren einander

| Autor / Redakteur: Dirk Srocke / Andreas Donner

Neben dem abgebildeten i62 bietet Ascom übrigens auch Handsets für IP-DECT an.
Neben dem abgebildeten i62 bietet Ascom übrigens auch Handsets für IP-DECT an. (Bild: Ascom)

Mit gegenseitigen Zertifizierungen garantieren Ascom und Meru Networks Krankenhäusern zuverlässige VoWLAN-Verbindungen und Alarmierungslösungen. Eine patentierte WLAN-Architektur soll dabei Roaming- und Handoff-Problematiken umschiffen.

Mit der Unite-Plattform offeriert Ascom eine Lösung für Telefonie sowie verteilte Alarmsysteme in Industrie und Healthcare. Das dafür erhältliche VoWLAN-Handset i62 wird per WLAN angesteuert. Dem kritischen Einsatzzweck geschuldet sind Interoperabilitätszusagen entsprechend bedeutsam. Und genau solche gibt es nun auch für Infrastrukturen von Meru Networks (Meru).

Meru wirbt dabei mit einer patentierten Architektur, die jegliche Roaming- und Handoff-Problematiken aus der Welt schaffe. Gemeinsam mit Ascoms i62 versprechen die Partner eine ausfallsichere VoWLAN-Telefonie für Krankenhäuser. Die WLAN-Lösung biete höheren Durchsatz sowie eine verbesserte Reichweite des Funksignals und beeinflusse die Netzkapazität nicht negativ. Zudem skaliere die Meru-Architekur problemlos und erfülle damit auch künftige Anforderungen an IT-Infrastrukturen.

Tabatha von Kölichen, Area Sales Director DACH bei Meru Networks, meint: "Das Ascom VoWLAN-Handset i62 bietet Krankenhäusern und anderen Pflegeeinrichtungen als Komplettpaket mit unseren Wireless-Lösungen attraktive Konditionen [...] Die Lösungen von Ascom und Meru Networks wurden im Rahmen der Partnerschaft gegenseitig zertifiziert und perfekt auf den Healthcare-Sektor abgestimmt. Die digitale Patientenversorgung erhält dadurch die sichere Basis, nach der schon lange bei VoWLAN-Installationen gesucht wurde."

Ascom setzt derweil auch auf weitere Partner und Funkstandards, wie DECT. Einen Eindruck davon gibt die online bereitsgestellte Übersicht verschiedenster Technologiepartner.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43163049 / Voice over WLAN)