Access Point mit zwei Funkmodulen und Multi-SSID

Zyxel stellt WLAN-Multitalent mit bis zu 100 Meter Reichweite vor

23.08.2007 | Redakteur: Martin Hensel

Netzwerkspezialist Zyxel hat mit dem Wireless Access Point „NWA-3500“ ab sofort eine WLAN-Lösung mit zwei Dual-Band-Funkmodulen und Unterstützung für bis zu acht SSIDs im Programm. Laut dem Hersteller bieten die Geräte in Gebäuden bis zu 100 Meter Reichweite, im Freien sind maximal 500 Meter lange Übertragungsstrecken möglich.

Mit dem NWA-3500 erweitert Zyxel sein Portfolio an professionellen WLAN-Lösungen. Der Access Point verfügt über zwei voneinander unabhängige Funkmodule, die im Bridge-Betrieb die Reichweite des WLAN-Netzes verdoppeln können. Unterstützt werden die Standards 802.11a, b und g, dank der doppelten WLAN-Module ist der Access Point gleichzeitig im 2,4- und 5-Gigahertz-Frequenzband einsetzbar.

Laut Zyxel beträgt die Reichweite in Gebäuden zwischen 80 und 100 Meter, je nach den Umgebungsvariablen. Im Freien lassen sich Distanzen zwischen 200 und 400 Meter überbrücken. In Netzen mit hoher Nutzerzahl kann der NWA-3500 die Last automatisch auf die 802.11a- und 802.11g-WLANs verteilen, ohne dass sich die Netzwerke dabei gegenseitig beeinträchtigen. Sind die 802.11g-Kanäle überlastet, können beide Funkmodule im 802.11a-Modus betrieben werden.

Die Zyxel-Access-Points unterstützen bis zu acht SSIDs (Service Set Identifiers) mit 802.11Q-VLAN-Tagging. Somit lassen sich maximal acht vollkommen voneinander getrennte Netze für Abteilungen oder Gastzugänge errichten. Ein „Automatic Traffic Classifier“ (ATC) priorisiert ankommende Daten und sorgt für die reibungslose Übermittlung von beispielsweise VoIP-Signalen.

Verschiedene Sicherheitsmechanismen

Für Sicherheit sorgen Verschlüsselungsmöglichkeiten wie WPA2, TKIP/AES oder WEP. Mehrere NWA-3500 können im Zusammenspiel mit Radius-Servern den gleichen Account verwenden, um sich als Authenticator anzumelden. Besonders in größeren WLAN-Installationen soll das die Verwaltung erleichtern. Die Stromversorgung des Access Points erfolgt entweder per Netzteil oder Power-over-Ethernet (PoE).

Zyxel hat den NWA-3500 ab sofort für 329 Euro im Programm.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2007039 / Equipment)