CeBIT 2014: Filesharing per Smartphone und Tablet

Zugriff auf Unternehmensdaten: schnell, smart und sicher

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Der EBF Connector ermöglicht Mitarbeitern den Zugriff auf Unternehmensdaten und -dokumente per Smartphone und Tablet.
Der EBF Connector ermöglicht Mitarbeitern den Zugriff auf Unternehmensdaten und -dokumente per Smartphone und Tablet. (Bild: EBF)

Der EBF Connector erfüllt laut Hersteller EBF die drei „S“ für eine erfolgreiche Mobile IT, da er Mitarbeitern weltweit den schnellen, smarten und sicheren Zugriff auf Unternehmensdaten und -dokumente per Smartphone und Tablet ermöglicht.

Smartphones und Tablets haben sich als handliche Arbeitsgeräte etabliert. So nutzen laut einer aktuellen IDC-Studie deutsche Mitarbeiter durchschnittlich mehr als vier mobile Endgeräte, um ihre geschäftlichen Aufgaben zu erledigen. Dabei behelfen sie sich oftmals mit Tools aus ihrem privaten Umfeld. Ein hohes Sicherheitsrisiko für Unternehmen. EBF zeigt auf der CeBIT in Hannover am Mobileiron-Stand A 24 in Halle 4, wie Unternehmen den Schutz ihrer Firmendaten sicherstellen und gleichzeitig ihren mobilen Mitarbeitern das gewünschte Maß an Komfort und Flexibilität bieten können.

Höhere Produktivität

EBF zufolge werden Mitarbeiter mit dem EBF Connector flexibler, da sie mit ihren mobilen Endgeräten jederzeit in Echtzeit intuitiv auf aufgabenbezogene Dateien zugreifen könnten, die in den Dateisystemen ihres Unternehmens abgelegt seien. Dadurch würden Ausfallzeit verkürzt, Geschäftsprozesse beschleunigt und die Produktivität erhöht.

Teamarbeit

Mitarbeiter seien in der Lage, Abstimmungsprozesse von jedem mobilen Endgerät aus zu beschleunigen. Dank der automatischen Synchronisation von unterschiedlichen Kalendersystemen wie Team- oder Funktionskalender sei jeder im Team über Meetings etc. auf dem aktuellen Stand. Zudem sorge die Mobilisierung von Genehmigungsverfahren aus SAP, Lotus Notes oder anderen CRM-Systemen für einen reibungslosen Kommunikationsprozess.

Sichere Firmendaten

EBF zufolge bleiben die Dateien in den geschützten Dateisystemen, gesichert durch Datenschutzmaßnahmen und Zugriffskontrolle. Die Freigabe von Dateien und Informationen laufe im Hintergrund ab, ohne Beteiligung der Mitarbeiter. Zudem hat der Hersteller das Mobileiron Appconnect SDK implementiert, wodurch sich der EBF Connector vollständig in die Sicherheitsarchitektur von Mobileiron integrieren lassen soll.

Geringere operative Kosten

Mitarbeiter können auf Dokumente, Videos, Grafiken und auch Dateianhänge wie etwa Excel, Word, Powerpoint oder PDF mit ihren privaten mobilen Endgeräten zugreifen und diese einsehen. Unternehmen könnten sich so die Anschaffungskosten für Smartphones oder Tablets sparen.

Der EBF Connector Version 6.5 ist ab sofort erhältlich. Die Filesharing-App kostet ab 45 Euro pro Lizenz.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42566578 / Mobile Collaboration)