Aus Project Squared wird Cisco Spark

Virtuelle Besprechungsräume für mobile Teams

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Andreas Donner

Cisco Spark ist eine Weiterentwicklung der im November 2014 als Project Squared eingeführten Collaboration-Lösungen.
Cisco Spark ist eine Weiterentwicklung der im November 2014 als Project Squared eingeführten Collaboration-Lösungen. (Bild: Cisco)

Die Collaboration-Lösung Cisco Spark, eine Weiterentwicklung des Project Squared, stellt virtuelle Treffpunkte bereit, in denen sich Mitarbeiter rund um die Uhr, von jedem Ort aus und mit jedem Endgerät wie in einem realen Besprechungszimmer treffen und austauschen können.

Die Collaboration-Anwendung Cisco Spark bündelt gemeinsam bearbeitete Dateien, Videocalls und Chats an einem Ort. Probleme wie Präsentationen, die erst aus Hunderten von E-Mails herausgesucht werden müssen, oder zig verschiedene Textversionen sollen so der Vergangenheit angehören. Die Praxiserfahrung zeige, so Cisco, dass Mitarbeiter zudem weniger Zeit mit den beiden traditionell größten Zeitfressern verbringen: E-Mails und langen, ineffizienten Besprechungen.

Cisco hat nach eigenen Angaben bei der Weiterentwicklung der im vergangenen November während der Cisco Connect 2014 als Project Squared eingeführten Lösungen das Feedback von Anwendern einfließen lassen. Hieraus seien die folgenden Funktionen entstanden:

  • Moderation: Anwender können selbst steuern, wer weitere Teilnehmer ein- und ausladen kann. Dies sei neben der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung eine zusätzliche Sicherheitsstufe für den Schutz geteilter Inhalte vor ungewollten Zugriffen.
  • Administration: Administratoren können verschiedene Funktionen einrichten, etwa ein Single Sign-on, die Synchronisierung von Inhalten, rollenbasierte Zugriffsrechte und Reportings.
  • Kalenderintegration: Anwender können mit einem einzigen Klick eine Besprechung in jedem beliebigen Kalender planen. Über diesen Kalendereintrag könnten die Teilnehmer auch schon vor und nach dem Meeting Inhalte teilen.
  • Windows-Client: Der neue Windows-Client biete schnelleren Zugriff auf Dateien auf dem Desktop und verschickt Benachrichtigungen.
  • Erweiterte Meetings: Firefox-Nutzer können das Videobild ihrer Webcam oder ihren Bildschirminhalt mit allen Gesprächspartnern teilen, ohne ein Plug-in installieren zu müssen.
  • Mehr Sprachen: Cisco Spark unterstützt die Sprachen Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, britisches und amerikanisches Englisch, Französisch, Deutsch, Indonesisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch und Türkisch.

Anwender können Cisco Spark aus jedem App Store herunterladen oder die Anwendung in ihrem Webbrowser öffnen und folgende Funktionen kostenfrei nutzen:

  • Nachrichtendienst mit einem und mehreren Gesprächspartnern,
  • File-Sharing,
  • Videocalls mit einem Gegenüber,
  • Meetings mit der Möglichkeit, den Bildschirm mit bis zu drei Teilnehmern zu teilen,
  • Integration von Kalender und Kontakten,
  • Selfservice über eine Online-Plattform,
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung.

Unternehmen, die Cisco Spark bei einem Cisco-Collaboration-Partner ordern, können zwischen zwei verschiedenen Paketen wählen:

  • Cisco Spark Message: Über die Basisfunktionen hinaus verfügt dieses Paket über die Funktionen Moderation, Single Sign-on (SSO), Synchronisation und Live-Support. Damit könnten IT-Abteilungen die Collaboration-Lösung unternehmensweit anbieten und verwalten.
  • Cisco Spark Message and Meet biete zudem die Möglichkeiten, bis zu 25 Teilnehmer zu einer Besprechung einzuladen und das Webex Meeting Center oder die Enterprise Edition zu nutzen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43278098 / Equipment)