Kostenlose Netzwerküberwachung mit Microsoft Network Monitor

So finden Sie Leistungsprobleme und entdecken Angreifer im Netzwerk

| Autor / Redakteur: Thomas Joos / Andreas Donner

Der Network Monitor von Microsoft ist ein praktisches und kostenfreies Tool für Administratoren
Der Network Monitor von Microsoft ist ein praktisches und kostenfreies Tool für Administratoren (Bild: Microsoft)

Microsoft bietet ein effizientes Programm für das Überwachen des Netzwerksverkehrs und das Mitschneiden von Paketen im Netzwerk zur Problemlösung an – kostenlos! Und dabei stellt der Microsoft Network Monitor sogar so manches kostenpflichtige Werkzeug in den Schatten.

Mit Microsoft Network Monitor können Administratoren professionell und kostenlos den Datenverkehr im Netzwerk verfolgen. Das kann bei Netzwerkproblemen helfen, aber auch beim Verbessern der Leistung.

Das Tool kann im Microsoft Download-Center heruntergeladen werden.

Netzwerke scannen

Nachdem Administratoren das Tool installiert haben, starten sie den Scanvorgang über New Capture/Start. Anschließend empfängt Network Monitor alle Pakete, die vom Netzwerk auf dem Computer eingehen und die der Computer in das Netzwerk versendet (siehe Abbildung 1).

Netzwerkpakete die an andere Geräte gehen, können vom Network Monitor nicht empfangen werden. Nur wenn die Pakete als Broadcast oder Multicast an alle Rechner des Netzwerks gehen, kann auch der Network Monitor diese Pakete empfangen.

Wer regelmäßig mit Network Monitor arbeitet, sollte sich auch folgende Internetseiten ansehen:

Anzeigen von Details von einzelnen Frames

Ein wichtiger Punkt in Network Monitor sind die so genannten Parser. Diese können die aufgezeichneten Rohdatenpakete von Network Monitor verwenden und so umwandeln, dass Administratoren verstehen, welche Daten das Paket enthält, um auf diese Weise eventuelle Probleme zu finden. Parser lassen sich nachträglich installieren, zum Beispiel über die Seite http://nmparsers.codeplex.com.

Wie genau Sie den Microsoft Network Monitor am besten einsetzen, zeigt unser Bilderworkshop:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 40048250 / Admin-Tools)