Suchen

Einheitliche Verkabelung für alle Übertragungsarten und Dienste Kupferkabel für Sprache, Daten, Energie und Digitalfernsehen

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Kategorie-7A-Kupferdatenkabel von Dätwyler erlauben im Gegentakt-Mode die symmetrische sowie im Gleichtakt-Mode die koaxiale Signalübertragung. Zusammen mit geschirmte Modulen und RJ45-IEC-Adaptern soll eine einheitliche Verkabelung für alle Dienste möglich sein.

Firma zum Thema

Dätwyler bietet Kabel und Adapter für die Sprach- und Datenübertragung, für die Fernspeisung von Endgeräten mit Energie und für digitales Kabelfernsehen.
Dätwyler bietet Kabel und Adapter für die Sprach- und Datenübertragung, für die Fernspeisung von Endgeräten mit Energie und für digitales Kabelfernsehen.
(Bild: Dätwyler)

Die Kupferdatenkabel CU 7150 4P und CU 7120 4P sind laut Hersteller Dätwyler für die Übertragung von Sprache, von Daten mit einer Übertragungsrate von bis zu 10 GBit/s, von BK-Signalen für das digitale Kabelfernsehen bis 862 MHz und von Energie für die Fernspeisung von Endgeräten (z.B. PoE+) geeignet.

Um eine einzige einheitliche Verkabelung für alle Übertragungsarten und Dienste einschließlich Kabelfernsehen nutzen zu können, seien zusätzlich geschirmte Module mindestens der Kategorie 6A (RJ45 und PS-GG45) sowie der neue RJ45-IEC-Adapter von Dätwyler notwendig. Einer dieser Adapter sorgt am Patchpanel für die Einspeisung koaxialer Dienste ins Datennetz, der andere wird in die Datendose gesteckt, um den Anschluss von TV-Geräten zu ermöglichen. Der Adapter nutzt zur Übertragung den Gleichtakt-Mode und stellt als die übliche physikalische Schnittstelle einen IEC-Stecker zur Verfügung.

(ID:42627439)