Mobile-Menu

Erweiterte L2-Funktionen und webbasiertes Management Gigabit-Switch für geräuschempfindliche Umgebungen

Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Peter Schmitz

Der mit 48 Gigabit-Ports und zwei Glasfaser-Uplink-Ports ausgestattete Switch GS750E unterstützt Netgear zufolge VLAN, QoS, LAG und IGMP-Managementfunktionen. Das lüfterlose Design ermögliche den leisen Betrieb in Klassenzimmern, Konferenzräumen, Arztpraxen oder offenen Büros.

Firma zum Thema

Der GS750E verfügt über zwei aktive SFP-Ports, die als Glasfaser-Uplinks genutzt werden können.
Der GS750E verfügt über zwei aktive SFP-Ports, die als Glasfaser-Uplinks genutzt werden können.
(Bild: Netgear)

Der GS750E biete L2-Funktionen, z.B. Traffic-Priorisierung und Link Aggregation, die über das Web-GUI konfigurierbar seien. Er eigne sich somit als Desktop-Switch sowie für den Einsatz im Rack oder in kleinen IT-Schränken.

Das Gerät ermögliche neben grundlegender Netzwerkkonnektivität auch die Kontrolle der Netzwerkperformance, Einblicke in ungewöhnliches Traffic-Verhalten, Kabeltests und die Abwehr von Bedrohungen. Weitere wichtige Merkmale seien:

  • 100-GBit/s-non-blocking-Switch-Architektur für hohen Durchsatz,
  • VLAN, QoS und Port Mirroring für Segmentierung sowie Prioisierung von Voice-, Daten- und Video-Traffic,
  • automatischer Denial-of-Service-Schutz (DoS),
  • Link-Aggregation und Loop Prevention, um Redundanzen zu schaffen und die Verbindungsgeschwindigkeit zu erhöhen,
  • zwei aktive SFP-Ports, die als Glasfaser-Uplinks genutzt werden können,
  • IGMP-Snooping-Support für die Multicast-Optimierung,
  • Rate-Limitierung und Priority Queuing für verbesserte Bandbreitennutzung,
  • Energy Efficient Ethernet (IEEE 802.3az) für niedrigeren Stromverbrauch,
  • lebenslange ProSafe Hardwaregarantie mit lebenslangem Austauschservice am nächsten Werktag, sowie Optionen für lebenslangen Lifetime Technical Support.

(ID:44862893)