Suchen

Tests erfolgreich durchlaufen EMC zertifiziert QFabric-Switches von Juniper Networks für VMAX- und VNX-Speicherarrays

| Redakteur: Nico Litzel

EMC hat die QFabric-Produktfamilie von Juniper Networks unter die Lupe genommen und für den Betrieb mit den VMAX- und VNX-Arrays freigegeben. Gleichzeitig hat der Speicheranbieter den Top-of-Rack-Switch QFX3500 sowie die QFabric-Systeme QFX3000-M und QFX3000-G offiziell in die EMC-Support-Matrix aufgenommen.

Firmen zum Thema

EMC hat die QFabric-Produktfamilie von Juniper Networks ausführlichen Interoperabilitätstests unterzogen und für den Betrieb mit den VMAX- und VNX-Arrays freigegeben.
EMC hat die QFabric-Produktfamilie von Juniper Networks ausführlichen Interoperabilitätstests unterzogen und für den Betrieb mit den VMAX- und VNX-Arrays freigegeben.
(Bild: Juniper Networks)

Speicherhersteller EMC hat die QFabric-Produktfamilie von Juniper Networks in seinem E-Lab ausführlichen Interoperabilitätstests unterzogen und für den Betrieb mit den VMAX- und VNX-Arrays des Herstellers freigegeben.

„Durch die Qualifizierung von Junipers QFabric-Produktfamilie im Rahmen des strengen EMC-E-Lab-Testprozesses können Kunden QFabric innerhalb von EMC-VMAX- und EMC-VNX-Storage-Umgebungen sicher einsetzen, wenn sie ihre IT-Infrastrukturen umgestalten“, fasst Carolyn Muise zusammen, Abteilungsdirektorin des EMC E-Lab Worldwide Operations.

Rohit Mehra, Vizepräsident Netzwerkinfrastruktur beim Marktforschungsunternehmen IDC, ergänzt. „Viele Unternehmen verwalten Rechenzentren, in denen die Rechen-, Speicher- und Netzwerklösungen von mehreren Herstellern stammen. Das ist oft verbunden mit zusätzlicher Komplexität und erhöhten Kosten bei der Bereitstellung und beim Betrieb. Jetzt, da die QFabric-Netzwerklösung von Juniper die Voraussetzungen und die Interoperabilitätsanforderungen von EMC erfüllt, haben IT-Kunden aus dem Großunternehmensbereich zusätzliche Gewissheit, dass QFabric als ein Bestandteil einer interoperablen Rechenzentrumsinfrastruktur erfolgreich eingesetzt werden kann. Das schafft für Juniper neue Möglichkeiten.“

(ID:36486290)