Mobile-Menu

Die Netzwerkverwaltung kleinerer und mittlerer Unternehmen im Blick eBook "Netzwerk-Auto­ma­ti­sie­rung für KMU" verfügbar

Von Thomas Bär

Anbieter zum Thema

In der IT gehört die Automatisierung zu den gängigen Techniken: Systembetreuer und Administratoren würden ihre ständig wachsenden Aufgaben ohne Skripte und Automatisierungswerkzeuge kaum noch bewältigen können. Doch inwieweit lassen sich komplexe Netze als Ganzes und umfassend automatisieren?

Das eBook "Netzwerk-Automatisierung für KMU" geht vor dem Hintergrund kleiner und mittlerer Unternehmen der Frage nach, wie weit man die Automatisierung im Netzwerkbereich treiben kann und soll bzw. sogar muss.
Das eBook "Netzwerk-Automatisierung für KMU" geht vor dem Hintergrund kleiner und mittlerer Unternehmen der Frage nach, wie weit man die Automatisierung im Netzwerkbereich treiben kann und soll bzw. sogar muss.
(Bild: © alphaspirit - stock.adobe.com / Vogel IT-Medien [M])

Die enorme Komplexität moderner Netzwerke scheint zunächst ein Hindernis für eine weitgehende Automatisierung dieses wichtigen Bereichs zu sein. Doch das ändert sich und immer mehr Fachleute und Anbieter von Lösung für die Netzwerkverwaltung prognostizieren, dass unsere Netzwerke bald automatisch konfiguriert und verwaltet werden können. Wir haben uns Konzepte und Lösungen für die „automatischen Netzwerke“ der Zukunft einmal näher angeschaut.

Was Automatik können soll (und muss)

Fast alle Systembetreuer und Administratoren würden ihre ständig wachsenden Aufgaben ohne Skripte und Automatisierungswerkzeuge heute kaum noch bewältigen können. Wie sieht es dabei im Bereich der Netzwerkverwaltung und -betreuung aus? Wir haben einen Blick auf den Stand der Dinge und die Möglichkeiten der „automatisierten Netzwerke“ geworfen.

Hilfe für das automatisierte Netzwerk

Natürlich ist es gut und praktisch, wenn Aufgaben der IT von den Systemen selbständig und automatisch bewältigt werden. Wir wollten wissen, ob das bei den modernen Netzwerkinfrastrukturen wirklich notwendig ist. Dazu haben wir uns einige Anwendungsfälle angeschaut und stellen Lösungen sowie Techniken vor, die diese Notwendigkeit begründen.

Ist automatisch auch automatisch sicher?

Sicherheit ist ein Dauerbrennerthema in der IT – so kann es dann auch nicht verwundern, dass sich jede neue oder aktuelle Thematik in diesem Umfeld auch immer mit dem Sicherheitsaspekt befasst. Die IT-Mannschaft muss dazu in der Lage sein, jede Konfiguration im Netzwerk zu analysieren, will sie potenzielle Sicherlücken aufdecken. Eine aufwendige Aufgabe, bei der Netzwerk-Automatisierung hilfreich sein kann.

Künstliche Intelligenz kann helfen

Wenn die Sprache auf Automatisierung der IT und dabei auch auf die der Netzwerke kommt, scheint es nur logisch, dass die vielbeschworene Künstliche Intelligenz ebenfalls ins Spiel kommt. Wir haben uns umgeschaut, was die „großen Player“ der Netzwerkbranche planen und was von dem Hype um die KI übrigbleibt, wenn es an die Verwaltung und Betreuung der Netzwerke geht.

Registrierten Lesern von IP-Insider steht das eBook "Netzwerk-Automatisierung für KMU" ab sofort kostenfrei zum Download zur Verfügung. Eine Registrierung ist ebenfalls kostenfrei möglich und erlaubt auch den Zugriff auf alle bisher erschienenen und zukünftigen eBooks sowie auf alle anderen registrierungspflichtigen Inhalte unseres Portals.

(ID:48595816)

Jetzt Newsletter abonnieren

Täglich die wichtigsten Infos zu Netzwerktechnik, IP-Kommunikation und UCC

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung