Suchen

Alternative zu Microsoft Outlook E-Mail-Client mit Einsparpotenzial

| Autor / Redakteur: Bernhard Lück / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

eM Client 8 sei für die Arbeit mit Microsoft 365 entwickelt worden und ermögliche es, E-Mails, Kalender, Aufgaben, Kontakte und Notizen einfach zu synchronisieren. Damit sei die Lösung eine echte Alternative zu Outlook – nicht nur wegen der Business-Funktionen, auch wegen des Preises.

Einer der Vorteile von eM Client 8 sei die hohe Benutzerfreundlichkeit.
Einer der Vorteile von eM Client 8 sei die hohe Benutzerfreundlichkeit.
(Bild: eM Client)

Laut Hersteller zeichne sich eM Client 8 im Vergleich zu seinen Konkurrenten durch eine hohe Benutzerfreundlichkeit aus. An Funktionen biete der E-Mail-Client u.a. eine einfach einzurichtende E-Mail-Verschlüsselung, erweiterte Such- und Filterfunktionen für E-Mail-Anhänge, volle Unterstützung für lokale und serverseitige Notizen sowie eine verbesserte Unterstützung von Tags. Nutzer profitierten zudem vom Service des eM-Client-Support-Teams.

Durch die Kombination von Microsoft 365 mit eM Client 8 könnten Unternehmen ihre Kosten deutlich senken. Würden Nutzer das Microsoft-365-Business Standard-Abonnement durch das günstigere Business-Basic- oder Enterprise-F3-Paket ersetzen, so das Beispiel des Herstellers, könnten sie den leistungsstarken Microsoft-365-Server behalten und alle dort vorhandenen Daten mit eM Client 8 verbinden. Microsoft 365 Business Basic koste zusammen mit eM Client 100,04 Euro pro Jahr. Bei einer Größenordnung von 100 Lizenzen seien Kosteneinsparungen von knapp 6.500 Euro innerhalb eines Jahres möglich.

(ID:46832782)