Suchen

Windows Server 2012 Beta Essentials testen Das wird der Nachfolger des Small Business Server 2011

Autor / Redakteur: Thomas Joos / Peter Schmitz

Windows Server 2012 Essentials ist der offizielle Nachfolger des SBS 2011 und des Windows Home Server 2011. Wir werfen einen ersten Blick auf die neue Beta-Version des Servers.

Firma zum Thema

Der Windows Small Business Server war für Microsoft ein großer Erfolg und für kleine Unternehmen ein gutes Geschäft. Jetzt wird er durch den Windows Server 2012 Essentials ersetzt - ohne Exchange, dafür aber mit Cloud-Anbindung.
Der Windows Small Business Server war für Microsoft ein großer Erfolg und für kleine Unternehmen ein gutes Geschäft. Jetzt wird er durch den Windows Server 2012 Essentials ersetzt - ohne Exchange, dafür aber mit Cloud-Anbindung.

Trotz des Erfolgs der bisherigen Versionen verändert sich im Bereich der Small Business Server-Systeme mit Windows Server 2012 einiges. Den Windows Small Business Server 2011 Essentials/Standard und den Windows Home Server 2011 gibt es in dieser Form nicht mehr.

Der offizielle Nachfolger ist der Windows Server 2012 Essentials, der zusammen mit den anderen Editionen von Windows Server 2012 im September erscheinen soll. Aktuell stellt Microsoft Windows Server 2012 Essentials als Beta-Version zur Verfügung und wir werfen einen ersten Blick darauf.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 12 Bildern

Installation und Setup

Von der Installation, Bedienung und Grundstruktur entspricht der Server am ehesten SBS 2011 Essentials. Der Server bietet eine eigene Verwaltungsoberfläche und kann die Clientcomputer im Netzwerk testen. Damit Sie Windows Server 2012 installieren können, muss der Server über eine 160 GB-Festplatte verfügen. Das eigentliche Betriebssystem benötigt aber maximal 20 GB. Den Rest verwendet der Server als Datenpartition, wie bereits SBS 2011 Essentials.

Es lassen sich maximal 25 Benutzer anlegen und bis zu 50 Clients anbinden. Mobile Anwender können über eine Webseite auf den Server zugreifen, oder mit einer speziellen App für Windows Phone 7.5/8.

Um die Beta-Version des Servers zu installieren, steht eine ISO-Datei zur Verfügung. Die Installation erfolgt Assistentengestützt wie bei SBS 2011 Essentials.

Zur Installation und Einrichtung des Servers sind keine grundlegenden IT-Kenntnisse notwendig. Die Einrichtung erfolgt über einen Assistenten, der die Freigaben anlegt und auch die Active Directory-Domäne installiert und konfiguriert.

Im Gegensatz zu SBS 2011 Standard fehlt aber Exchange Server 2010. Unternehmen die ein eigenes E-Mail-System betreiben wollen, können aber Office 365 testen oder den Server mit einem Assistenten an einen separaten Mailserver anbinden.

Wie man die Beta Version des Windows Server 2012 Essentials installiert, wo die Unterschiede zum SBS 2011 liegen und was aus dem Exchange-Server wird lesen Sie in der Bilderstrecke. Klicken Sie dazu einfach auf das Teaser-Bild dieses Beitrags!

(ID:34606610)