Suchen

Media Phone mit Farb-Touchscreen zeigt internetbasierte Informationen Avaya verbindet PC und Tischtelefon

Autor / Redakteur: Martin Hensel / Dipl.-Ing. (FH) Andreas Donner

Der Unified-Communications-Spezialist Avaya stellt neue Geräte der Produktfamilie one-X Deskphone (Serie 9600) vor. Zu den neuen Lösungen zählen ein Media Phone für Unternehmen, energiesparende Telefone sowie ein USB-Stick, mit dem Anwender jedes Tischtelefon innerhalb einer Firma individualisieren können.

Firma zum Thema

Das Avaya Media Phone 9670G verknüpft PC-Features mit Telefonfunktionen.
Das Avaya Media Phone 9670G verknüpft PC-Features mit Telefonfunktionen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Avaya Media Phone 9670G handelt es sich um eine Mischung aus PC und Tischtelefon. Anwender können über ein Farb-Touchscreen direkt auf Applikationen und internetbasierte Informationen zugreifen. Integriert ist eine QWERTZ-Bildschirmtastatur sowie Taschenrechner und Straßenkarten. Benutzer können auf dem Bildschirm durch ihre Kontakte scrollen, Bedienfelder aufrufen und bei Bedarf weitere Features aus dem Internet nachladen.

Das Avaya 9260L-Tischtelefon ist ein PoE-Class-1-Telefon. Geräte mit dieser Zertifizierung verbrauchen im Durchschnitt nur 2,2 Watt an Energie. Vergleichbare Modelle benötigen durchschnittlich zwischen 6,3 und 12 Watt. Für die gesamte one-X-Produktreihe stehen außerdem Software-Downloads zur Verfügung, mit denen Anwender ihre Telefone personalisieren können.

Für mehr Mobilität und Flexibilität innerhalb eines Unternehmens sorgt der Avaya MyPhone USB Drive. Mit dem USB-Stick können Mitarbeiter dazu geeignete Telefone jederzeit zu ihrem persönlichen Gerät machen. Das entsprechende Profil, personenbezogene Features und Favoriten werden dazu auf das angeschlossene Telefon übertragen. Alle Anrufe, die auf die Rufnummer des Mitarbeiters eingehen, werden auf das jeweilige Telefon umgeleitet. Als kleinen Gag kann der Anwender das Display des Telefons auch zum digitalen Bilderrahmen umfunktionieren: Dabei werden Fotos dargestellt, die zuvor auf dem USB-Stick hinterlegt wurden.

Die neuen Telefone und der USB-Stick sind ab sofort verfügbar. Preise nannte Avaya noch nicht.

(ID:2019946)